Gratulation zur Diamantenen Hochzeit

Peter Jahn vom Landratsamt Greiz und Ines Watzek, 2. Beigeordnete des Greizer Bürgermeisters gratulieren dem Brautpaar.
Nach 60 Ehejahren steht die Diamantene Hochzeit ins Haus
Das Jubiläumspaar Lothar und Sigrid Zimnik wurde am 8. November 1954 im Standesamt Greiz getraut. An den Tag erinnert sich das Paar noch ganz genau, das Wetter war typisch November und nicht so sonnig wie an ihrem sechzigsten Hochzeitstag. Eine lange Zeit haben die Eheleute miteinander gelebt, stets zusammengehalten und gemeinsam alles durch gestanden, was das Leben so mit sich brachte. Der Jubilar stammt aus Ostpreußen, wurde 1933 in Seeborg geboren, „musste mit seiner Familie durch die Wirren des II.Weltkrieges die Heimat verlassen, Freunde und alles lieb Gewonnene zurücklassen“ erzählt Tochter Kirsten Wötzel bei einer Tasse Kaffee. Ihre Eltern hatten bereits am Vormittag viele telefonische Glückwünsche entgegenzunehmen. Eine neue Heimat fand der damals junge Mann vorerst in Erfurt, kam später nach Greiz. Vom Heimerzieher zum Lehrer unterrichtete er an der Goetheschule und bis zu seiner Pension am Gymnasium Greiz als Lehrer für Geschichte. Das Sammeln von Briefmarken und Witzen war viele Jahre sein Hobby.
Sigrid Zimnik wurde 1935 in Greiz geboren, ging hier zur Schule und wurde Zahnarzthelferin. Während einem Besuch beim behandelnden Zahnarzt lernten sich die jungen Leute kennen, mit oder ohne Zahnschmerzen bleibt ihr Geheimnis. Noch heute ist die Jubilarin vielen Menschen bekannt, denn nach der Geburt der einzigen Tochter wechselte sie zum Textilhandel und wurde Verkäuferin in der Konsum-Filiale in Aubachtal, ehemals Bekleidungshaus Trautlofft.
Mit flinken Hände kreierte sie noch vor einigen Jahren neue Strickereien, für die es in der Familie genügend Abnehmer gegeben hat. Die Familie hat sich mit 2 Enkelsöhnen und 1 Urenkel vergrößert, die sich alle auf die Feier in der Nostalgie in Greiz-Pohlitz freuen. Zu den ersten Gratulanten zählte die 2. Beigeordnete des Greizer Bürgermeisters, Ines Watzek, Peter Jahn kam im Auftrag der Landrätin des Landkreises Greiz, beide überbrachten dem Brautpaar beste Wünsche verbunden mit einem Präsent. Großes Interesse zeigen die rüstigen Jubilare am Tagesgeschehen, wo sie die aktuellen Ereignisse als Stammleser in der OTZ lesen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 14.11.2014 | 20:29  
12.761
Renate Jung aus Erfurt | 15.11.2014 | 14:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige