Greiz räumt auf

Heute bleiben die Büros der Stadtverwaltung geschlossen, sämtliche Mitarbeiter sind bei der Beseitigung der Schlammmassen durch das verheerende Hochwasser beschäftigt.
Unzählbare freiwillige Helfer sind im Einsatz, damit die Stadt wieder zur Normalität zurück kehren kann.
Geschäftsleute deren Bereiche vom Hochwasser betroffen sind, arbeiten fieberhaft an der Beseitigung der Hochwasserschäden.
An der Eissporthalle hielten sich die Schäden in Grenzen und sind kurzfristig reparabel.
Die Öffnung des Greizer Sommerbades wird sich um einige Tage verzögern, da das Wasser erst nach Erreichen des Normalstandes vom Aubach abgepumpt werden kann. Danach muss das Becken vom Schlamm gereinigt werden. In den Außenanlagen sind die Aufräumungsarbeiten fast abgeschlossen.
im Puzmpenraum, der komplett abgesoffen war, sind Monteure am Werk.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 04.06.2013 | 18:25  
7.922
Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes | 04.06.2013 | 19:47  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 08.06.2013 | 01:25  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 11.06.2013 | 00:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige