Haseneierwärmer für Osternest

Zeulenroda-Triebes: Bernsgrün | Wenn am Osterdienstag die Mädchen und Jungen der evangelischen Kindertagesstätte „Arche Noah“ Bernsgrün ihre Osternester im Freigelände ihrer Einrichtung suchen, wird in jedem Nest auch ein Häscheneierwärmer versteckt sein.
„Verantwortlich“ für die 48 selbst gefertigten Eierwärmer ist die Seniorin Irmtraut Jubold. Die kreative 76-Jährige hatte wieder einmal eine Idee. Unter ihren geschickten Händen entstanden aus einer Vliesdecke und Rundstrickresten Haseneierwärmer. Mittels Locheisen gelangen die Augen und per Seidenmalerstift die Tupfer. Drei Wochen mit täglich zwei Stunden hat sie dafür benötigt.
Und das war nicht die erste gute Tat der agilen Bernsgrünerin. Aus ihrer ehemaligen ABM-Tätigkeit in der Kita vor vielen Jahren ist bis heute das herzliche helfende Verhältnis geblieben. So nähte sie schon für die Kids Schlaf- und Wechselwäschebeutel, übernahm Wäschereparaturen, half monatlich einmal bei der Vollverpflegung und versorgt die Kleinen und Großen mit frischen Obst aus ihrem Garten. Zurzeit zieht sie Tomatenpflanzen für den Einrichtungsgarten heran. „Ich muss Abwechslung und Ausgleich in meinem Alltag haben. Ich freue mich über den Kontakt mit den Kindern. Und die Kita ist auch für mich da, wenn es mir mal nicht so gut geht. Da erhalte ich Telefonate und Einladungen zu Kinderfesten“, berichtet die Rentnerin. Und Kita-Leiterin Petra Frotscher sagt: “Der Kontakt zu Irmtraud wird von uns sehr gepflegt. Unsere Irmtraut ist immer willkommen bei uns“.

Foto: Irmtraut Jubold präsentiert einen Teil ihrer hübschen Eierwärmer, die sie für die Kinder mit viel Liebe und Hingabe angefertigt hat.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.958
Renate Jung aus Erfurt | 14.04.2017 | 13:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige