Haus mit Greizer Kostümverleih wird abgerissen

Einsturzgefährdet Irchwitzerstraße 01
Greiz - Irchwitzer Straße/ Gerichtsstraße
Wegen akuter Einsturzgefahr des Gebäudes Irchwitzer Straße 01 in der Gerichtsstraße in Greiz musste diese im betroffenen Bereich für Fußgänger und Verkehr voll gesperrt werden. Die Abbrucharbeiten werden am Montag, 27. Januar beginnen und werden bis zum 14. Februar 2014 andauern. Vor dem eigentlichen Abriss des Gebäudes wurde ein Fallbett zur Schonung des Straßenbelages aufgeschüttet. Die Firma Caspar Bau übernahm die Schachtarbeiten zur Trennung der Versorgungsleitungen von Wasser, Gas und Strom.
Die innerörtliche Umleitung für alle Verkehrsteilnehmer zum Kaufland und Richtung Irchwitz ist ausgewiesen. Der Anliegerverkehr aus beiden Richtungen ist bis zur Baustelle frei. Im Erdgeschoss des Gebäudes Irchwitzer Straße befand sich der Theater und Kostümverleih Martin Fähndrich, mit Kostümen für alle Gelegenheiten. Sogar eine Nähstube war für Umänderungen eingerichtet.
Nachdem sich das Ehepaar Fähndrich Anfang der 70er Jahre zur Ruhe setzte, gingen die Kostüme in den Fundus eines Theaters.
Das Doppelwohngebäude war seit längerer Zeit nicht mehr bewohnt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
Gerd Zeuner aus Zeulenroda-Triebes | 23.01.2014 | 10:45  
7.922
Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes | 23.01.2014 | 11:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige