Hilfe für Vögel im Winter

Zeulenroda-Triebes: Bernsgrün | Mächtig stolz sind die Mädchen und Jungen der evangelischen Kindertagesstätte „Arche Noah“ Bernsgrün über ihr neues Futterhäuschen, das jetzt im Garten ihrer Einrichtung aufgestellt wurde. Denn das neue Haus haben die Kinder der großen Gruppe selbst gebaut. Unterstützung erhielten sie von Sepp Morgners Papa Sandro, der das nötige Holz, und von Hausmeister Manfred Morgner, der den Baumstamm zum Anbringen lieferte. Mit Elan und Begeisterung waren die Kids bei der Sache und freuten sich am Ende über das gelungene Ergebnis. Sie helfen damit nicht nur den Vögeln gut über den Winter zu kommen, sondern sie können die Meisen, Finken, Amseln und Sperlinge bei ihren „Mahlzeiten“ auch von der Kita aus beobachten.
„Ausgangspunkt für den Bau des Futterhauses war die Geschichte „Vom reichsten Spatz der Welt“. Der kleine Spatz, der nie mit seinen Freunden teilen wollte, erfuhr, dass er von seinem Kornschatz nichts hat, wenn seine Spatzenfreunde fehlen. Er lernte, künftig alles, was er zum Fressen findet, mit seinen Freunden zu teilen“, so Erzieherin Regina Spranger.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 13.02.2015 | 01:05  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 15.02.2015 | 22:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige