Hilfspakete für krebskranke Kinder in Weißrussland

DAK bietet sich wieder als Sammelpunkt an

Alexander Schulze, Leiter des Servicezentrums, informiert:

Weihnachten steht vor der Tür und auch dieses Jahr soll wieder den Kindern, die auf der Schattenseite des Lebens stehen, eine Freude gemacht werden. Seit mehreren Jahren engagiert sich Walentina Gruschwitz auf diesem Gebiet und erhielt dafür die Bundesverdienstmedaille.
Die DAK Gesundheit unterstützt auch in diesem Jahr ihre Aktion „Weihnachtliche Hoffnungspäckchen für Brest“ zugunsten Krebskranker Kinder in Weißrussland. Bis zum 10. Dezember können weihnachtlich verpackte Schuhkartons, mit Spiel- und Schulsachen, Kleidung und Süßigkeiten, bei uns in der DAK Geschäftsstelle Greiz, Marienstraße 1-5 und in der DAK Zeulenroda, Markt 6 abgegeben werden.
Die Aufschrift, mit dem Vermerk, ob das Geschenk für einen Jungen oder ein Mädchen ist, und die Altersangabe wäre wünschenswert und würde das verschenken erleichtern. Weitere Infos unter  03661 – 443990.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige