Im Wiener-Walzer-Schritt ins Bio-Seehotel Zeulenroda: Michaela Schmeißer und ihre 111 Jahre alte Tanzschule

Michaela Schmeißer, gehüllt in eines ihrer Lieblingsgalakleider, zeigt Walzer-Tanzschritte im Saal ihrer Tanzschule.
Zeulenroda-Triebes: ... |

Als Michaela Schmeißers Urgroßeltern vor 111 Jahren die Tanzschule in Zeulenroda gründeten, zogen sie winters wie sommers über Land, um die Menschen tanzen zu lehren. Erst spätabends kehrten sie aus Auma und anderen Ortschaften zurück – manchmal mit erfrorenen Zehen.

Da hat es Michaela Schmeißer – die vierte Generation nach den Gründern – heute einfacher: Die Menschen finden den Weg zu ihr, wiegen sich im verspiegelten Saal im Wiener-Walzer-Schritt oder legen einen flotten Rock’n’Roll auf das 90 Jahre alte Parkett. Gemeinsam mit der agilen Tanzlehrerin hat AA-Redakteurin Jana Scheiding einige Zahlen und Fakten aus 111 Jahren zusammengetragen.


111 Jahre alt ist die Tanzschule der Familie Schmeißer aus Zeulenroda. Gegründet wurde sie 1906 von Albin Könitzer. Michaela Schmeißer betreibt sie in 4. Generation.
300 Bälle hat sie seit Übernahme der Schule vor 35 Jahren organisiert, rund 20.000 Tanzschüler unterrichtet.
35 Ballkleider hat sie seit ihrem Dienstantritt angeschafft.
3 Partnerschaften mit Kindern gingen aus den Tanzkursen hervor.
2 Walzerarten - der langsame und der Wiener Walzer - sind landläufig bekannt. Es gibt aber noch andere Stile und Abweichungen.
18 Tänze können Paare in Schmeißers Tanzschule erlernen - von Standard bis Latein, Rock'n'Roll und moderne Tänze.
12 Stunden Unterricht erteilt die Tanzlehrerin jeden Sonntag in 6 Kursen.
18 Gruppen insgesamt betreut sie aktuell.
100 Quadratmeter groß ist der Saal der Tanzschule. Der Parkettfußboden aus echter Buche wurde vor 90 Jahren eingebaut und lediglich ausgebessert, nicht gewechselt.
260 Abschlussfotos finden sich in den Alben von Michaela Schmeißer. Einige aus der Zeit der Großeltern und Urgroßeltern gingen verloren.
5 Generationen brachten sich in die Tanzschule ein, 3 davon leben noch.
11 Jahre zogen die Urgroßeltern über Land, um den Menschen das Tanzen beizubringen, bevor sie 1927 das Schulgebäude in der Speichergasse eröffneten.
3 Jahre dauerte die Ausbildung von Michaela Schmeißer in Leipzig.
1990 lernte sie in Königstein im Taunus das Know How, das sie für ihre Arbeit benötigte.
14 ist der jüngste Tänzer, 87 die älteste Tänzerin.
2017 feiert Michaela Schmeißer ihr 35. Dienstjubiläum und organisiert den 40. Ball im Bio-Seehotel, wo 80 Paare Walzer tanzen werden.


Zur Sache:
18. März, 19 Uhr, Bio-Seehotel Zeulenroda: Walzergala zum 111. Jubiläum der Tanzschule Schmeißer. Wer Interesse hat, mitzutanzen, kann sich noch melden.
www.tanzschule-schmeisser.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige