Kinder toben ausgelassen in der Sporthalle

.

Interkulturelles Spielfest in Greiz-Pohlitz



Mit einem "Interkulturellen Spielefest" und hunderten Kindern feierte das Greizer Spielmobil "Jerry" am Sonnabend, dem 23. März", in der Turnhalle der Pohlitzer Regelschule den Saisonauftakt 2013. Indoor aus dem Grund, weil zwar seit drei Tagen kalendarischer Frühling war, draußen aber bei drei Grad Minus ein eisiger Wind pfiff.

Um so heißer ging es in der Turnhalle in der Greizer Ostvorstadt zu: Auf Hüpfbällen und aufgeblasenen Gummitieren durch die Sporthalle hüpfen, tolle Sprünge auf der Hüpfburg hinlegen, Hula-Hop-Reifen kreisen lassen, Hockey spielen und das Spiel mit den Bällen - alles war dabei und ließ die Kinderaugen leuchten.

In der Kreativabteilung ging es da etwas geruhsamer zu, hier konnte man bunten Osterschmuck basteln, am Glücksrad drehen oder beim Zielwurf mit Ball und Ringen süßes Naschwerk gewinnen. Auch das große "Mensch ärgere dich nicht"-Spiel und der Ball-Pool waren Magneten.

Dazu gab es ein kleines Kulturprogramm, aufgeführt unter anderem von den "Mainzelmännchen" der Greizer Kindertagesstätte "Käthe Duncker".

Insgesamt war das Spielfest so ganz nach dem Geschmack der Kinder. Und im kommenden Monat eröffnet das Spielmobil "Jerry", bei hoffentlich frühlingshaften Temperaturen, mit einem Spielplatzfest die Freiluftsaison!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige