MAMA

Vorrausgehen...
Nun ist`s wieder soweit, der Tag nähert sich mit schierer Schnelligkeit und wieder erlebt man ihn, als sei er erst gestern gewesen.

Viele sagen, mit der Zeit vergesse man diverse Details und Erinnerungen die schmerzen verblassen, aber ich kann das leider nicht behaupten. Nein, es gibt immer wieder diesen stillen Moment, in welch einem bewußt wird, wie sehr du fehlst und egal wie albern es auch klingen mag, ich mit meinen über dreißig Jahren bräuchte meine Mama eigentlich noch hier. Auf dieser Welt, bei meinen Kindern, in unserem Leben, an meiner Seite...

Es ist nicht immer leicht und man boxt sich schon durch, aber.. Es fehlen deine aufmunternden Worte, dein mitreißendes Lachen, deine Unbeschwertheit, deine Leichtigkeit für alles eine Lösung zu finden, die Art wie du schützend deine Schwingen über uns hieltest, deine Kinder behütet und umsorgt hast, wie du dich aufopfernt um andere gekümmert und erst ganz zuletzt an dich gedacht hast und am allermeisten fehlt deine bedingungslose Liebe...

Still ist`s geworden, bedächtig und doch ist dieses Schweigen, eine Art Wunden zu heilen, die nicht so ganz in deinem Sinne wäre, du hast es geliebt zu lachen, dass Leben anzunehmen, ja.. es an dich zu reißen und neu zu formen! Du warst so stark, so voller Willen aus allem Schlechten etwas Gutes zu machen, hast die Leute mit deinen Reden und herzlichen Lachen in den Bann gezogen und ich hoffe, wir haben viel von dir und deinem Lebensmut geerbt..

Der zweite Todestag und es werden noch viele folgen, doch du bleibst unvergessen. Eingeschlossen in unseren Herzen, mit all diesen wundervollen Erinnerungen und wir halten dich am Leben, in unserem Bewußtsein, in dem unserer Kinder und weiteren Generationen, denn..

Die Liebe einer Mutter ist unendlich und die ihrer Kinder zu ihr ebenso.
Du bist ein wundervoller Mensch gewesen, voller Stolz und Anmut und ebenso wirst du in unseren Gedanken, jeden einzelnen unserer Tage miterleben dürfen, den guten wie auch den schlechten und ein jeder wird sein, als wärst du nie vorrausgegangen, sondern noch mitten hier im unter uns.

Diesen Tag, mit seinen Zeilen möchte ich gern meiner geliebten Mama Dagmar Stopperan widmen, die uns am 28.01.2012 viel zu früh verlassen musste, weil man sich im Leben nicht oft genug sagen kann, wie sehr man sich liebt..

Wir lieben dich Mama!!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
10 Kommentare
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 28.01.2014 | 16:51  
195
Simone Guhr aus Zeulenroda-Triebes | 28.01.2014 | 19:07  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 28.01.2014 | 23:24  
195
Simone Guhr aus Zeulenroda-Triebes | 29.01.2014 | 09:00  
7.102
Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes | 29.01.2014 | 20:59  
195
Simone Guhr aus Zeulenroda-Triebes | 11.02.2014 | 11:32  
195
Simone Guhr aus Zeulenroda-Triebes | 11.02.2014 | 11:32  
195
Simone Guhr aus Zeulenroda-Triebes | 11.02.2014 | 11:40  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 19.02.2014 | 20:29  
195
Simone Guhr aus Zeulenroda-Triebes | 19.02.2014 | 22:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige