Modische Maschen für guten Zweck

v.l. Die Organisatoren Undine Hohmuth, Renate Jung, Petra Loos, Christa Kausch und Catrin Geelhaar bedanken sich für die große Teilnahme, die zum Erlös für einen guten Zweck führte.
Greiz.
Das Team der Vogtlandhalle und das Greizer Fachgeschäft „Modische Masche“ organisierten auch in diesem Jahr zum Neustadtfest am 3. Oktober in den Räumen der Vogtlandhalle einen Handarbeitswettbewerb, der unter dem Motto“ Häkel-Zier Zoo“ stand. Aufgerufen zum mitmachen waren alle, die mit Wollgarn und Häkelnadel Umgang pflegen. Zudem konnten interessierte Besucher an diesem Tag wertvolle Tipps zur Handarbeit erfahren. Zirka 80 Exponate wurden von fleißigen Händen angefertigt, in der Vogtlandhallezum Verkauf angeboten. Die Nachfrage war groß, nur ein kleiner Rest blieb übrig, dieser wurde in den vergangenen Tagen noch im Geschäft von Mitorganisatorin Christa Kausch in der Thomasstraße verkauft „Einige Exemblare gingen sogar auf große Reise, u.a. nach Australien, Mailand und Berlin“, berichtete Christa Kausch. Der erwirtschaftete Erlös der Aktion von 700 Euro geht an die Greizer Kindertagesstätte „Am Froschteich“ in Hohndorf , die für die sportliche Betätigung der Kinder im Außenbereich dringend eine neue Fallmatte benötigt. „Da werden sich unsere Kinder riesig freuen, endlich wieder die Geräte im Freien nutzen zu können“ sagte erfreut die Leiterin der Kindertagesstätte Petra Loos. Für die überaus gute Beteiligung am Wettbewerb bedanken sich Undine Hohmuth, Leiterin der Vogtlandhalle, Christa Kausch und von der Stadtverwaltung die zuständigen Amtsbereiche mit Renate Jung und Catrin Geelhaar, die natürlich auch im kommenden Jahr wieder auf viele Teilnehmer hoffen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige