Neue Buslinie A/14 Greiz-Reichenbach

Städte werden in die Zusammenarbeit eingebunden. v.l. Bürgermeister der Stadt Greiz, Gerd Grüner, Andreas Ries, PRG Greiz, Dieter Kießling, Oberbürgermeister von Reichenbach und Siegfried Gerlach, RVB, mit dem neuen Streckenplan und dem Plakat zum Tag der Vogtländer mit dem Bildnis der Neuberin.
Greiz-Reichenbach.
Weitere Zusammenarbeit auf der Buslinie A/14 Greiz -Reichenbach
Mit der eingeführten Leistungserweiterung wird den Fahrgästen aus Greiz nun eine durchgehende Verbindung über die Haltestelle Reichenbach Bahnhof hinaus zu den Haltestellen Hotel Adler, Roßplatz, Altstadtpark bis hin zum Krankenhaus in Reichenbach angeboten. Umgekehrt können Fahrgäste aus dem Zentrum Reichenbachs bis in das Zentrum von Greiz fahren, ohne Umstieg oder Lösung eines weiteren Fahrscheins.
Durch die zusätzlichen Fahrzeiten in den Nachmittags- und Abendstunden sowie an Samstagen werden die kulturellen Einrichtungen der beiden Städte sowie den beiden Krankenhäusern besser mit dem Linienbus erreichbar. Die Samstagsleistung ist zudem an die touristische Freizeitlinie im Vogtland angebunden.
Steigende Fahrgastzahlen sind im Jahresvergleich auf dieser Linie um 15% gestiegen, Grund genug für die Beteiligten ihre Zusammenarbeit auf dieser Linienverbindung auch in Zukunft fortzusetzen.
Alle Haltestellen, die von der Freizeitbuslinie angefahren werden, sind mit dem Logo der Freizeitbuslinie gekennzeichnet. Alle übrigen Haltestellen werden nicht von dieser Linie bedient.
Die Busse sind mit gleichem Logo in der Frontscheibe zum besseren Erkennen ausgestattet. Im Busseitenfenster wird der Fahrtverlauf mit den wichtigsten Orten auf großen Tafeln dargestellt.
In diesem Jahr wollen die Verkehrsunternehmen mit den Städten Greiz und Reichenbach, zu besonderen Höhepunkten weitere Leistungen in die Städte anbieten. So erst kürzlich zum Greizer Park- und Schlossfest. Neben dem normalen Fahrtangebot der Reichenbacher Verkehrsbetrieb Gerlach GmbH und der Personen- und Reiseverkehrs GmbH Greiz, die die Linie A/14 zwischen Greiz und Reichenbach gemeinsam bedienen, wird um 11 Uhr ab Greiz eine zusätzliche Fahrt angeboten, die es ermöglicht rechtzeitig vor dem Festumzug am 7. Juli zum 15. Tag der Vogtländer in Reichenbach zu sein. Für diejenigen, die den Tag der Vogtländer bis zum Schluss erleben wollen, fährt um 23.00 Uhr noch einmal ein Bus zurück nach Greiz. Durch die Veranstaltungen in der Stadt Reichenbach fahren an diesem Tag alle Busse bis bzw. von der Haltestelle Reichenbach, Bahnhof.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
3.878
Karin Jordanland aus Artern | 25.06.2012 | 11:57  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 25.06.2012 | 17:57  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 28.06.2012 | 07:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige