Osterpyramide Ergänzung zum Osterpfad

Gäste zum Andrehen der Osterpyramide
Greiz - Kleinreinsdorf
„In den Osterferien weilten wir mit unseren Enkelkindern Georg und Richard im vergangenen Jahr in der sächsischen Schweiz und konnten dort zu unserer großen Überraschung eine Osterpyramide in einem Vorgarten entdecken“ erzählt Thea Köhler, die bereits mit ihrem Mann Dieter Müller im vergangenen Jahr vor ihrem Grundstück die erste große selbstgebaute Weihnachtspyramide zur Schau stellten. „Ich habe schon immer gern in meiner Freizeit Schwibbogen und kleine Pyramiden gebastelt, mein Wunsch ging schon immer dahin, etwas größeres zu erstellen. Denn was die in der sächsischen Schweiz können, das wird mir auch gelingen“ meinte schmunzelnd der Erbauer. Mit handwerklichen Geschick ging der Hobbybastler in seiner kleinen Werkstatt ans Werk und ergänzte die drei Etagen der Pyramide mit bunten Osterhasen und österlichen Motiven. Zum Andrehen der Pyramide am Freitag um 18 Uhr kamen viele Nachbarn, Freunde und Bekannte. Bereits am Eingang zum Grundstück zeigte ein aufgestellter Heuhase den Besuchern den Weg zur Pyramide, das Umfeld hatten Thea und Dieter mit viel Liebe zum Detail geschmückt. Viel Spaß hatten die Gäste in der Hasenschule, am großen Tor hing die Tafel, wo Hasenlehrer Siegfried Herrmann mathematische Knobeleien den großen und kleinen Gästen als Aufgabe stellte. Nachdem das Andrehen der Pyramide unter Beifall der Anwesenden erfolgt war, hieß es ganz locker „Wenn die Fahne hängt, wird auch ausgeschenkt“, bei Eierlikör, alkoholfreien Getränken und wärmenden Tee gab es im Anschluss noch Gelegenheit hoch zur „Scheibe“ zu laufen, denn dort war auf dem Plateau eine Fernsehstation eingerichtet. Mehr wird nicht verraten, der Weg nach Kleinreinsdorf lohnt sich in der Osterwoche. Für die Initiatoren soll die Osterpyramide keine Konkurenz zum Osterpfad sein, sondern nur eine schöne Ergänzung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige