Qualität aus Tradition

Andrea Simon, Mitarbeiterin in der Fleischerei Seifert.Ludwig Hamann, zeigt eine deftige Wurstplatte.
 
Jürgen Tiller gratuliert den "Platten-Mädchen" der Fleischerei Löffler, v.l.: Miriam Wagner, Antje Hopfe, Jaqueline Pomsel und Marie Limbecker.
Kreishandwerkerschaft ehrt ausgezeichnete Fleischerfachbetriebe


GREIZ-DÖLAU/ZEULENRODA-TRIEBES. Welche seiner Spezialitäten ihm selbst am besten mundet, darauf will sich Ludwig Hamann nicht festlegen. „Wir versuchen, alle unsere Erzeugnisse nach höchsten Qualitätsmaßstäben herzustellen“, so der Fleischermeister in Greiz-Dölau, „und alles schmeckt bestens!“

Das befanden auch die Juroren des „16. Tages der Thüringer Wurstspezialitäten“ in Erfurt, bei dem die Ostthüringer Innungsbetriebe des Fleischerhandwerks Ende April mächtig abgeräumt haben (AA berichtete): Sieben Mitgliedsbetriebe der Innung Greiz – Schleiz – Bad Lobenstein – Zeulenroda erhielten für ihre Wurstspezialitäten sage und schreibe 44 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen! Allein von der Dölauer Fleischerei Seifert.Ludwig Hamann wurden vier Erzeugnisse mit Gold bewertet und eine Wurstsorte mit Bronze. Grund für die Kreishandwerkerschaft Zeulenroda – Greiz – Schleiz – Bad Lobenstein, Ludwig Hamann noch einmal besonders zu ehren. Geschäftsführer Jürgen Tiller überreichte ihm Blumen und überbrachte die Glückwünsche der Kreishandwerkerschaft. „Wir versuchen, nach alten Rezepten, die ich vom Schwiegervater übernommen habe, die Qualität aus Tradition fortzusetzen“, so Hamann. Der Fleischermeister betreibt seinen 1907 gegründeten Fachbetrieb seit zwölf Jahren in vierter Generation. „Natürlich hat sich inzwischen die Gewürzpalette im Vergleich zu früher beträchtlich erweitert“, räumt Hamann ein, „doch ob ein Produkt ‚passt’, entscheidet letztendlich der Kunde.“

Das unterstreicht auch Innungsobermeister Ulrich Löffler vorbehaltlos, weiß aber, dass es ebenso wichtig ist, sich immer wieder dem Urteil unabhängiger Juroren zu stellen. „Deshalb stellen wir uns immer wieder neutralen Bewertungen und nehmen stets an dem Wettbewerb in Erfurt teil“, so der Zeulenroda-Triebeser. Und das in diesem Jahr erneut überaus erfolgreich. Die sieben eingereichten Wurstspezialitäten von Löfflers wurden mit dem kompletten Medaillensatz bewertet: Dreimal Gold, dreimal Silber und eine Bronzemedaille! Darüber hinaus gab es noch beim Plattenwettbewerb drei Gold- und eine Silbermedaille für die Fleischerei Löffler. „Solche guten Ergebnisse können wir nur erzielen, wenn alle Mitarbeiter ihr bestes geben – die Vorarbeiten müssen genauso stimmen wie die Qualität der Rohstoffe. Und unsere Mädchen haben bei der Kreation der Platten dem ganzen den i-Punkt aufgesetzt.“ Weshalb es für die „Platten-Mädchen“ der Fleischerei Löffler – Filialleiterin Miriam Wagner, Jaqueline Pomsel, Marie Limbecker und Antje Hopfe – ebenfalls Blumen von der Kreishandwerkerschaft gab.

Folgende Innungsbetriebe des Fleischerhandwerks Greiz – Schleiz – Bad Lobenstein – Zeulenroda wurden beim „16. Tag der Thüringer Wurstspezialitäten“ in Erfurt für ihre Produkte
ausgezeichnet (G – Gold, S – Silber, B – Bronze):


• Ulrich Löffler, Zeulenroda-Triebes: Rinderkochschinken (G), Sülzwurst (S), Teewurst, grob (G), Gutsherrenleberwurst (S), Thüringer Rostbratwurst (S), Thüringer Leberwurst (B), Thüringer Rotwurst (G)
• Fleischerei Seifert, Ludwig Hamann, Greiz-Dölau: Fleischblutwurst (G), Hausmacher Leberwurst (G), Bierschinken (G), Leberpastete (B), Bratwurst (G)
• Karl Oehler, Greiz: Jagdwurst (B), Appetiter (G), Thüringer Rostbratwurst (G), Thüringer Leberwurst (B), Thüringer Rotwurst (S)
• Ulrich Oehler, Greiz: Lachsschinken (G), Schinkenspeck (S), Vogtländische Räucherlende (S), Brühpolnische im Glas (B), Schlackwurst (G)
• Fleischerei Malz KG, Greiz: Kalbfleischleberwurst (G), Lachsschinken (S), Wiener Würstchen (G), Kräutersalami (S), Schweinegulasch (G), Thüringer Rostbratwurst (S), Thüringer Leberwurst (S), Thüringer Rotwurst (S)
• Fleischerei Völkel, Greiz: Knoblauchbratwurst (G), Schinkenspeck (S), Eiersalat (G), Hausmacher Leberwurst (S)
• Dieter Tischendorf, Saalburg-Ebersdorf: Braunschweiger, grob (S), Rostbratwurst (G), Lachsschinken (G), Rotwurst, Hausmacher (S), Schinkenpolnische (S)

Beim Plattenwettbewerb wurden ausgezeichnet:
• Ulrich Löffler, Zeulenroda-Triebes: Rustikale Aufschnittplatte (S), Kanapees (2 x G), Käseplatte (G)
• Fleischerei, Ludwig Hamann, Greiz: Rustikale Schinkenplatte (S), Käseplatte (B)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige