Raus in die Natur am 1. Mai

Wann? 01.05.2012 10:00 Uhr bis 01.05.2012 17:00 Uhr

Wo? Saaleturm, 07907 Burgk DE
  Burgk: Saaleturm | Zwei geführte Wanderungen mit großen und kleinen Erlebnissen beim
5. Erlebniswandertag am Thüringer Meer

Schleiz, den 27.04.2012

Wieder am 1. Mai ist es soweit: Für alle Wanderfreunde findet nunmehr zum 5. Mal der Erlebniswandertag am Thüringer Meer statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr der Parkplatz Burgk neben dem erst im letzten Jahr eingeweihten Aussichtsturm „Saaleturm“. Zwei geführte, abwechslungsreiche Wanderstrecken für unterschiedliche Ansprüche stehen zur Auswahl:

Auf „Große Erlebnistour“ geht es für alle professionellen Wandergruppen, geübte Wanderer und Erwachsene von Burgk, entlang des faszinierenden Hängesteges „Kobersfelsen“ bis zur Bleiloch Talsperre. Verschnaufen kann man hier bei einer Schifffahrt auf dem Stausee mit der Saalburger Fahrgastschifffahrt, die Speis und Trank zur Stärkung bietet. Die Teilnehmer erhalten die Rundfahrt mit einer 50%igen Ermäßigung. Nach einem 30-minütigen Aufenthalt in der Urlauberstadt Saalburg legt das Schiff wieder an der Staumauer an. Von da führt der Weg weiter über Isabellengrün (Möglichkeit zur Einkehr) durch ausgedehnte Wälder, entlang des Sormitzbaches zurück nach Burgk. Nach einer Distanz von ca. 15 km und einer reinen Laufzeit von ca. 4 Stunden erreichen die Wanderer wieder den Ausgangspunkt.

Die „Kleine Erlebnistour“ eignet sich besonders für Familien, Kinder, Senioren und ungeübte Wanderer. Sie startet ebenfalls um 10 Uhr am Saaleturm und führt über Burgkhammer nach Isabellengrün und zurück entlang des Sormitzbaches. Geschulte Wanderführer werden entlang des Weges allerlei Wissenswertes zu Flora und Fauna berichten. Nach ca. 10 km und einer reinen Laufzeit von 2,5 Stunden erreicht man wieder Burgk.

Eine kleine „Abenteuer-Fahrt“ bietet sich für alle diejenigen an, die des Wanderns müde sind. Ab Isabellengrün fährt „Saaleland-Safari“ einen Geländewagen-Transfer für große und kleine Wanderer zurück nach Burgkhammer bzw. Burgk. Das Museum im Schloss Burgk, das die Wanderer anlässlich des Wandertages mit Sonderöffnungszeiten bis 17 Uhr empfängt, gewährt allen Gästen mit der „Erlebniswandertags-Nadel“ vergünstigten Eintritt. Auch die örtlichen Gasthöfe und der SAALETURM laden am Nachmittag zum Verweilen ein.

Wer am 1. Mai nicht nur auf Schusters Rappen, sondern auch mit dem Rad unterwegs sein möchte, dem bietet sich die Möglichkeit beim Pedelec-Verleih der Firma ELVEC in Schleiz ein Elektro-Fahrrad auszuleihen. Nach Voranmeldung (Tel. 01520/4238848) kann man in der Gruppe von Schleiz zum Erlebniswandertag nach Burgk fahren und dabei das "Fahrgefühl Pedelec" selbst erleben. Gleiches gilt für den Rückweg von Isabellengrün oder Burgk nach Schleiz. In dem Sonderpreis von 10 € pro Fahrt ist der Shuttle-Service der Räder inbegriffen.

Ausrichter des Tages sind, wie in der Vergangenheit, der Förderverein Bleiloch-Hohenwarte-Stausee e.V. gemeinsam mit dem Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.

Die Startgebühr beträgt 2,50 € pro Wanderer (Kinder bis 14 Jahre frei). Hierfür erhält man eine Wandernadel, mit der die ermäßigten Eintritte gewährt werden. Gleichzeitig nimmt man somit aber auch an einem Gewinnspiel teil. Unter allen Wanderern, die den Wanderführern aufmerksam lauschen und drei knifflige Fragen beantworten können, werden drei attraktive Preise verlost.
Wir freuen uns auf zahlreiche große und kleine Wanderer am 1. Mai!


3.191 Zeichen

Text: Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V., Schleiz

Anlagen:
Flyer_Erlebniswandertag_2012 (pdf, 296 KB)

Bildunterschrift 1:
Treffpunkt für alle Wanderer am 1. Mai
ist 10 Uhr am Saaleturm in Burgk
Quelle: Reinhard Köchel

Bildunterschrift 2: Eine Rundfahrt auf dem
Bleiloch Stausee mit der Saalburger Fahrgastschifffahrt
ist das Highlight auf der Großen Erlebnistour
Quelle: Reinhard Köchel
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige