Riesenschlangen, Komiker und Neil-Young-Klänge zum 22. Karpfenpfeiferfest

Die prickelnde Modenschau wird wieder ca. 21.30 Uhr beginnen.
Zeulenroda-Triebes: greizer straße | Das laut Veranstalterangaben größte Straßenfest der Region, das Karpfenpfeiferfest, bietet bei kostenfreiem Eintritt am 25. und 26. Mai bunte Unterhaltung auf zwei Bühnen, offene Innenstadtgeschäfte und viele Verkaufsstände vom Citycenter bis weit hinein in die Greizer Straße.

Am Samstagabend können alle Zeulenroda-Triebeser und Besucher der Stadt ab 18 Uhr am Freiluftrestaurant in der Greizer Straße mit Livemusik von der "Memory Band" den Tag entspannt ausklingen lassen. An der Bühne am Stadtbrunnen gibt es ab 18 Uhr Party mit DJ Heintje und ab 21.30 Uhr heißt es "Erotik, Mode, Show" - die prickelnde Modenschau ist schon Tradition. Wer später noch tanzen möchte, kann in der Festhalle Langenwolschendorf der Liveband "MRB" ein Besuch abstatten.

Neu: Schlangen zum anfassen
Das Karpfenpfeiferfest wird am Sonntag wie immer um 10 Uhr mit lautem Knall vom Schützenverein unüberhörbar eingeleitet. Kurz darauf werden die Schalmeien der Aumaer Oldies am Citycenter für Stimmung sorgen. Ab 12 Uhr sind die Geschäfte der Innenstadt geöffnet. Auf zwei Bühnen können die Besucher Modenschauen und Kampfpräsentationen erleben. Es gibt eine Kinderzaubershow, rock´n´rollige Tanzeinlagen und das Jugend- und Kinderballett kess. Komiker "de Martha" wird die Lachmuskeln strapazieren und die Kids können auf Exmoor-Ponnys reiten. Nachmittag gibt es gute Gitarrenmusik a la Neil Young mit "Frank und Peter" aus Plauen. Wer Mut hat und sich mit einer Schlange fotografieren möchte, kann dem Terrarienverein ein Besuch abstatten. Dort werden Riesenschlangen, Giftschlangen, Nattern, Agamen, Leguane, Vogelspinnen und ein Insekten ausgestellt. Manche auch anfassbar!

Über den Dächern Zeulenrodas
Mit dem Krankorb ist ein einmaliger Panoramablick über Zeulenroda und das Fest möglich. Von 14 bis 17 Uhr kann der Turm der Dreieinigkeitskirche bestiegen werden. Vor dort hat man eine wunderbare Aussicht auf das Zentrum Zeulenrodas. 17 Uhr findet in der Kirche das Frühlingskonzert des Kammerchors Zeulenroda statt. Eintritt frei.

Info: Das komplette Programm ist nachzulesen auf www.igzr.de. Auf die Beine gestellt wird das Fest von der Interessengemeinschaft "Zeulenroda erleben" e.V. und finanziell mit ermöglicht durch engagierte ortsansässige Geschäfte mit freundlicher Unterstützung der Stadt Zeulenroda-Triebes und des Gewerbeverbandes.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
719
Birgit Muncke aus Gera | 21.05.2013 | 14:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige