Schwerverletzt ins Krankenhaus

Das Bild zeigt die Wucht der Explosion auf der Rückseite des Gebäudes
Greiz-Grünrathstraße. Ein 23 Jahre alter Mann ist am Mittwochabend bei einer Explosion in seiner Wohnung in Greiz schwer verletzt worden. Wie die Polizei in Gera mitteilte, wurde die Dachgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses vollständig zerstört. Der junge Mann konnte die Räume noch selbst verlassen. Rettungskräfte brachten ihn in eine Spezialklinik nach Halle/Saale.
Die fünf weiteren Bewohner, darunter auch die Mutter des Opfers, blieben unverletzt. Wie ein Polizeisprecher erklärte, mussten sie woanders untergebracht werden, weil das Haus derzeit unbewohnbar sei. Bisher ist die Ursache der Explosion noch unklar. Das Haus sei allerdings mit Gas beheizt worden. Der entstandene Sachschaden soll sich auf mehrere zehntausend Euro belaufen. In der Dachgeschosswohnung wurde eine Außenwand schwer beschädigt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
1.616
Lutz Leipold aus Ilmenau | 12.04.2012 | 17:37  
7.922
Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes | 12.04.2012 | 18:25  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 13.04.2012 | 02:39  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 13.04.2012 | 20:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige