Still ist`s geworden...

Unsere Mama Dagmar
Gedichte von mir, gewidmet meiner Mama Dagmar, die viel zu früh gehen musste und tief in unseren Herzen und Seelen wohnt...


Ich blicke zurück und doch nach vorn,
Auch das Farbenspiel der Scherben, kann ein milder Trost sein,
Und in allem was vergeht, kehrt doch etwas neues wieder.
Brücken stürzen ein, Gebäude fallen nieder, doch mit ihren Steinen kann man neue
Wundervolle Dinge erbauen.
Aus einem Häufchen Asche, entspringt ein Diamant,
Aus einer Träne der Verzweiflung, erwächst der Mut weiter zuschreiten.
Ich sehe in der Dunkelheit kleine Sterne aufleuchten und die Vielzahl derer,
Bahnt mir einen neuen Weg in die Zukunft.
Auch ein Abschied mag nicht für ewig sein, ist er doch Ende und Anfang zu gleich.

Wichtig ist nur nicht die Hoffnung zu verlieren,
Ein Gleichgewicht stellt sich von alleine ein!

Juli 2012

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich sehe noch das Leuchten in deinen Augen,
Ich höre noch den zarten Klang deiner Stimme, der jegliche Ängste nahm,
Ich fühle noch deine grenzenlose Liebe
Es ist wie ein Balsam der sanft meine Wunden stillt.
Ich habe keine Tränen mehr, wenn ich dein Bild betrachte,
So oft hab ich die Zeit betrauert in der wir glücklich waren.
Habe mich nach dir gesehnt, mich dem Glauben hingegeben noch einmal in deine
Schützenden Arme flüchten zu können,.
Nun stehe ich hier, vor mir ein Berg aus Scherben,
Eine schöner als die andere.
Ich setzte mich nieder und beginne von neuen, ein gar herrlich Bild aus ihnen zu formen,
Und erkenne dein Gesicht darin, wie es mich wissend anblickt,
Da ist sie, die verlorenen geglaubte Träne,
Und der Pfad den sie auf meinen Wangen hinterlässt schmerzt nicht mehr,
Beruhigend ist ihr Klang, während sie die Scherben berührt und dein Bildnis
Beginnt zu leuchten, in ihm spiegeln sich Farben wieder,
Die man noch nie zu sehen geglaubt und auf einmal beginnst du zu lachen.
Und es tut so gut dein Lachen zu sehen und zu hören,
Es verspricht mir eine schöne Zukunft, denn ich beginne zu verstehen,
Was zerbrochen ist, kann neu verbunden werden und ein Ende ist zu gleich ein neuer Anfang,
Denn das Lachen was ich in deinem Bildnis erkenne,
Gehört zu meinen KINDERN!

Januar 2013

Wir lieben dich, Mama!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 28.01.2014 | 20:00  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 28.01.2014 | 20:09  
195
Simone Guhr aus Zeulenroda-Triebes | 28.01.2014 | 21:06  
7.095
Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes | 29.01.2014 | 21:39  
195
Simone Guhr aus Zeulenroda-Triebes | 30.01.2014 | 16:26  
195
Simone Guhr aus Zeulenroda-Triebes | 01.02.2014 | 10:41  
195
Simone Guhr aus Zeulenroda-Triebes | 02.02.2014 | 11:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige