Stimmgewaltiges in Pausaer Kirche

„Schöne Stunden sind wohl ein Geschenk“. Mit diesem Kanon aller Chöre endete nicht nur das Festkonzert zum Stadtjubiläum am späten Sonntagnachmittag in der Pausaer St. Michaeliskirche, es sprach mit diesem Titel auch den vielen Besuchern aus dem Herzen. Sie erlebten schöne Stunden und ein großes musikalisches Geschenk. Dieses Geschenk verdankten sie den Frauenchören aus Ranspach und Thierbach, dem Kirchenchor Pausa/Mühltroff, dem Kammerchor, Posaunenchor, Green Light und dem Saxophonisten Sebastian Herda. Die Chöre sangen sowohl einzeln als auch alle zusammen. Der Chor Ranspach präsentierte u. a. „Sing mit mir ein Hallelujah“, der Thierbacher Chor „Lobe den Herrn“, der Kirchenchor „Freunde, die ihr seid gekommen“, der Kammerchor „Cantate Domino“, die Bläser „The Earl of Oxford Marche“, Green Light mit „Radio“ und „Yesterday“ sowie „Lob und Preis“ von Sebastian Herda am Saxophon. Pfarrer Frank Pirel bedankte sich mit einem Blumengruß besonders bei der Kantorin Birgit Seibt für die lange intensive Vorbereitung des Konzertes.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige