Tischlerlehrling mit Zertifikat für die Zukunft

Übergabe des Europasses an Tischlerlehrling Michael Dittmar aus Zeulenroda durch Ausbildungsleiter Peter Flämig (l.) und Andreas Jörk (r.) mobility Coach, in der Bildungsstätte der Handwerkskammer für Ostthüringen in Zeulenroda.
Zeulenroda-Triebes/ Lehrausbildung.
Im Ausbildungsbetrieb der Handwerkskammer für Ostthüringen, Bildungsstätte Zeulenroda, erfolgte in der vergangenen Woche die Übergabe Europass Mobilität an den Tischlehrling Michael Dittmar durch Mobilitätsberater Andreas Jörk, Handwerkskammer Ostthüringen und Ausbildungsleiter Peter Flämig.
Im Rahmen des bundesweiten Projektes „Mobilitätsberatung – Berufsbildung ohne Grenzen“, gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, werden regelmäßig Auszubildende zu den vielfältigen Möglichkeiten von Lernaufenthalten im Ausland informiert und beraten.
Mit etwas Glück und besonders guten Leistungen in der Ausbildung, befürworteten und unterstützten die Berufsschule in Zeulenroda -Triebes in enger Zusammenarbeit der Mobilitätsberater an den Handwerkskammern Gera und Leipzig, die Teilnahme des Lehrlings Michael Dittmar (z.Zt. 2. Lehrjahr) an einem dreiwöchigen Auslandspraktikum zusammen mit weiteren 9 Azubis, vom 28. August 2011 bis 16. September 2011 in einer norwegischen Tischlerei in Molde.
Im norwegischen Gastbetrieb bekam er Einblick in die Produktion landestypischer Holzmöbel in Kleinserienfertigung und wurde in die anfallenden Arbeitsabläufe integriert.
Die erlernten Fähigkeiten in der bisherigen Ausbildung konnte Michael sehr gut anwenden und wurde dafür von den norwegischen „Kollegen auf Zeit“ gelobt.
Michael sagte gegenüber dem AA: “ wir wurden sehr zuvorkommend und gastfreundlich von den norwegischen Partnern aufgenommen, in unserer Freizeit unternahmen wir gemeinsame Ausflüge zum Christiansund, weiter über die Atlantikstraße nach Bud, zur ältesten Stabkirche Norwegens und zu einem Arbeitsbesuch auf Norwegens größtem Ölfeld. Besonderen Spaß hatten wir beim Fußballmatch gegen den 1.FK Molde“. Während dem Praktikum sendeten wir Tagesberichte via Internet zur Ausbildungsstätte nach Zeulenroda. Ein Schnellkurs vermittelte uns Kenntnisse zur norwegischen Sprache.
Der Europass Mobilität ist ein europaweit anerkanntes Zertifikat, welches dem Inhaber die Teilnahme an einem Auslandspraktikum bestätigt.
Michael Dittmar erhofft sich, nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung, mit dieser Zusatzqualifikation gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 16.10.2011 | 16:18  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 16.10.2011 | 16:24  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 16.10.2011 | 16:41  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 16.10.2011 | 17:06  
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 17.10.2011 | 17:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige