Tonnenabschlagen in Wustrow

Das Tonnenabschlagen hat Tradition auf Fischland/Darß. Wie Borns Ortschronist berichtet, kommt der Brauch aus Skandinavien. Um 1720 übernahmen ihn Seeleute an Bord. Später wurden Schiffskapitäne und Bauernhofbesitzer an Land zum Fest eingeladen. Traditionell gehört die Kluft der Tonnenbrüder zum Tonnenfest. Das ist wie ein Volksfest, was sowohl bei den Einwohnern als auch Urlaubern sehr gut ankommt. Auch die Kinder mischen beim Tonnenabschlagen kräftig mit und ermitteln ihren Tonnenkönig.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 15.08.2014 | 01:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige