Wir haben wieder nen Bäcker im Zentrum

Zur Eröffnung gab es reichlich Glückwünsche.
Greiz - Kino - Passage.
Aus Altersgründen hat eine Bäckerei ihr Ladengeschäft in der Kino-Passage aufgegeben. Dies nahm ein Greizer Bäckermeister zum Anlass, sich mit einer neuen Filiale in Greiz dort einzumieten. Entgegen kam die scheidende Bäckerei, die trotz Mietvertag bis zum 31.12.2015 die Geschäftsräume gepachtet hatte, dieses aber bereits zum 30. November geschlossen hat und damit den Weg zum Umbau freigegeben hatte. Dafür bedankte sich der Bäckermeister im Rahmen der Neueröffnung. Rund einen Monat waren regionale Firmen, mitunter waren fünf Gewerke gleichzeitig, am Umbau beschäftigt. Mit der Neueröffnung ist die Versorgung der Bevölkerung mit frischen Backwaren gesichert und wurde gut angenommen. „Wir sind sehr froh, dass wir hier gemeinsam einen nahtlosen Übergang erwirkt haben, die Nutzung der Räume ohne Leerstand übergeben können“, freute sich Frank Böttger, Geschäftsführer von der Gewog und der Freizeit und Dienstleistungs GmbH, zu dessen Immobile die Kino-Passage gehört. In den Umbau wurde einiges investiert, die Innenräume wurden komplett neu eingerichtet und alles neu gemacht, berichtete der Bäckermeister, dessen Namen hier nicht genannt werden darf, weil ich sonst die gesetzlichen Bestimmungen verletze. Zur Geschäftseröffnung kaufte ich mir leckere Quarkbällchen, deren anziehender Duft bis zum Westernhagenplatz zu schnuppern war. Zudem leistet ich mir dazu noch eine frisch gebrühte Tasse Kaffee.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 06.01.2016 | 17:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige