Wohnzimmerbrand in Bernsgrün simuliert

Zeulenroda-Triebes: Bernsgrün | Wohnzimmer in wenigen Minuten verbrannt

Eigentlich sollte die Simulation eines Wohnzimmerbrandes von der Entstehung bis zum Vollbrand zum 90-jährigen Bernsgrüner Feuerwehrjubiläum am 13. September stattfinden, fiel aber aufgrund des Regenwetters aus. Nun brannte doch noch alles am Samstagmittag auf dem Sportplatzgelände in Bernsgrün ab. Die Kameraden machten daraus eine Schulung, bei der nicht nur die Zeulenrodaer Wehr mit den Kameraden ihrer Partnergemeinde Nyrany/Tschechien mit anwesend waren und auch für das notwendige Löschwasser sorgten, sondern auch interessierte kleine und große Zaungäste aus Arnsgrün, Bernsgrün und Pausa. Wie rasend schnell sich ein Feuer ausbreiten kann, wenn zum Beispiel eine Zigarettenkippe auf die Couch fällt, wurde für alle eindrucksvoll sichtbar demonstriert. In nur dreieinhalb Minuten brannte das ganze Wohnzimmer mit Inventar. Ausbilder Carsten Fröb gab den Zuschauern wichtige Erklärungen zum Brandgeschehen, wies auf Gefahren und notwendige Verhaltensweisen im Brandfall hin, so auch auf das Anbringen von Rauchmeldern in der Wohnung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 02.10.2014 | 18:05  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 03.10.2014 | 06:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige