Aloe Vera - 3000 v. Chr. genannt auch " Blut der Götter "

Aloe Vera
Greiz: Waldhausstr.14 | Aloe Vera gleicht einer Kaktuspflanze. Gehört jedoch zu der Familie der Liliengewächse.
Angebaut wird sie in Australien, Mexiko, im Süden der USA. In Europa findet man Aloe Vera Anbaugebiete in Spanien und auf Teneriffa.
Aloe Vera - ist eine Heilpflanze.
Als Zimmerpflanze ziert sie meinen Wohnbereich.
Sie ist mir eine schnelle Hilfe bei kleineren Schnittwunden, Insektenstichen & Prellungen, Verbrennungen sowie Sonnenbrand.
Ein kleines Stück vom Aloe Vera Blatt abschneiden. 3 Minuten warten, bis der gelbliche Bitterstoff abgetropft ist.
Nun ein 3-4 cm Stück abschneiden. Die stachligen Erhebungen entfernen. Das Blatt längs der Mitte teilen. Das Gel kann nun beliebig verwendet werden. Angebrochene Gel - Stücke bewahrt man im Kühlschrank auf.
Bei jeden erneuten abschneiden muss erst ein kleines Stück Aloe Vera Blatt geopfert werden, damit der gelbliche Bitterstoff ablaufen kann.
Zur Verarbeitung von Aloe Vera sollte die Pflanze 3-4 Jahre alt sein. Je stärker das Blatt, des so wertvoller der Inhalt.

Pflegehinweise:

Meine Aloe Vera Pflanze steht in der Nähe des Fensters, ohne direkte Sonneneinstrahlung.
Zum umtopfen nehme ich Gartenerde(1 Teil) - Sandgemisch(2Teile).
Aller 2-3 Tage gießen. In warmen Monaten besprühen mit lauwarmen Wasser.
Im Winter im aller 2 Wochen gießen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige