Aufgerafft nach Jahren zum Sosaer Meiler

Gaststätte "Am Meiler" in Sosa
In den 80er Jahren hatte sich der Großbetrieb VEB Greika zum Fest der Neuerer etwas Besonderes einfallen lassen, die Veranstaltung wurde in der damaligen einzigartigen Konsum-Gaststätte Meiler gebucht. In diesem Zusammenhang lernten wir die Ausflugsgaststätte kennen. Im Innenraum eines nachgebildeten Meilers Platz zu nehmen, der architektonisch und handwerklich auch heute noch einzigartig ist, zog der runde Holzbau bis 1990 unzählige Besucher an. Mit dem Zerfall der DDR, war danach bis 1997 Stillstand im Ambiente. Nach dieser langen Pause wurde die traditionelle Einrichtung am 6. Dezember 1997 im neuen Glanz wieder eröffnet. Kurz entschlossen, nach der Betrachtung meiner Urkunden im Neuererwesen, machten wir uns zum meteorologischen Herbstanfang auf die Fahrt, den Meiler für uns neu zu entdecken.
Der Meiler wurde im Rohbau innerhalb von sechs Wochen errichtet und wurde zum 1. Mai 1969 fertig. Die Harmonie der Architektonischen Gestaltung entspricht dem Ausdruck künstlerischen Volksschaffens in der damaligen DDR. Bei dem kegelförmigen Bau, wurden in einem Winkel von 54 Grad die 16 Meter langen Stämme zu einer 12 m hohen Kuppel zusammengefügt. Für Besucher wirkt der Meiler optisch im Inneren größer als von außen, wie bei einem Zirkuszelt. Die Gesamthöhe der imposanten Holzkonstruktion wird mit 24 m angegeben. Die Gaststätte ist täglich bis auf Freitag geöffnet.
Das Naherholungsgebiet im waldreichen Gebiet bietet den Besuchern Gelegenheit zu geruhsamen Spaziergängen in der gesunden Luft des Waldes. Leider ist die Aussicht nahe dem Meiler hinter der Freilichtbühne zur Talsperre Sosa zugewachsen. Hier sollte der Tourismusverband einschneidende Maßnahmen zur Abänderung ergreifen.
3
3
3
4
1
3
3
3
6
3
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 02.09.2014 | 23:18  
7.922
Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes | 03.09.2014 | 08:28  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 03.09.2014 | 13:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige