Die Früh morgendlichen Sonnenstrahlen im " Gottes SEIN "

Die Früh morgendlichen Sonnenstrahlen im " Gottes SEIN "
Greiz: Waldhausstr.14 | Am frühen Morgen ist es still im Gottes SEIN. Sonnenstrahlen lugen durch die Wolken. Sie tasten hell die Erde ab.

Freudig trällert eine Amsel ihr Lied von einer gesundenden Natur.

Es ist ein Moment des Innehaltens, es ist ein Moment der Ewigkeit von einem Leben im Gottes SEIN zu spüren.

Wärmendes Sonnenlicht im ganzheitlichen Natura - Glanz zeigt sich mir. Tänzelnd bewegt sich das Gras im sanften Frühlingswind.

Der Mensch verspürt das Machtvolle, das farbenfrohe Zusammenspiel der Pflanzen und Bäume im Natura - Leben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 28.03.2014 | 10:55  
7.108
Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes | 28.03.2014 | 15:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige