Die weite Welt in der Vogtlandhalle – 3. Multivisionsfestival „Inspiration Worldwide“ in Greiz

Ivonne Peupelmann und Björn Friedrich organisieren das dritte Multivisionsfestival „Inspiration Worldwide“ in Greiz. (Foto: Dieter Eckold)
 
Björn Friedrich wird zum Festival auch seinen Quadrocopter-Drohne fliegen lassen. (Foto: Dieter Eckold)
Greiz: Vogtlandhalle |

„Inspiration Worldwide“ die Dritte: Am 28. Februar geht das 3. Multivisionsfestival über die Bühnen der Greizer Vogtlandhalle.

„Wir wollen den Besuchern unseres Festivals erneut die weite Welt ganz nah bringen“, kündigen die Organisatoren Ivonne Peupelmann und Björn Friedrich an. In vier Hauptvorträgen und einem bunten Rahmenprogramm sollen Reisefreunden, Hobbyfotografen und allen Interessenten sowohl Spannendes und Exotisches als auch regionale Outdoor-Möglichkeiten präsentiert werden.

Im großen Saal und auf der Studiobühne werden die vier Hauptvorträge als Live-Dia-Shows auf Großleinwänden zu erleben sein: In seiner Reportage „Seidenstraße“ entführt Robert Neu sein Publikum in das Herz Asiens, in unendliche Steppen, Wüsten und in das Hochgebirge des Pamir. Mit seiner Foto- und Filmreportage über „Südafrika“ vermittelt Fotojournalist Dirk Bleyer Fernweh pur und präsentiert vor allem eine faszinierende Tierwelt. „Neuseeland“ wurde nicht umsonst als Drehort für die gewaltigen Naturaufnahmen von „Herr der Ringe“ und der „Hobbit“-Filme gewählt. Dirk Bleyer zeigt in seinem zweiten Vortrag aber nicht nur spektakuläre Landschaften Neuseelands, sondern auch die Kultur der Maoris und der europäischen Einwanderer. Der Fotojournalist Dr. Heiko Beyer nimmt in seinem „Peru“-Vortrag das Publikum nicht nur auf eine Reise in das Reich der Inka mit, sondern präsentiert auch zahlreiche andere Kulturen des einstigen Inka-Reiches. Ein weiteres Highlight ist die Show „Seychellen – Naturparadies im Indischen Ozean“ der Gewinner des Kurzvortragswettbewerbs 2014, Karli und Antje Coburger. Ein Dia-Vortrag über das einheimische Vogtland rundet das Programm ab.

Wie bei den ersten beiden Festivals werden auch diesmal die Vorträge mit landestypischen kulinarischen Leckerbissen aus den Vortragsländern garniert. Begleitend zum Programm findet zudem im Foyer der Vogtlandhalle wieder eine Outdoor-, Reise- und Freizeitmesse statt, bei der die Besucher durchaus auch aktiv werden können. „Wir wollen die Leute mit in das Geschehen einbinden“, kündigen die Organisatoren an. Möglichkeiten dazu gibt es bei den Ausstellern, die verschiedene Outdoor-Aktivitäten vorstellen. Eines der Highlights ist sicher der Workshop „Internationale Grillspezialitäten“ mit dem Grillweltmeister Andreas Bräuer aus Erfurt. Dafür ist allerdings die Teilnehmerzahl begrenzt, weshalb eine vorherige Anmeldung bei Ivonne Peupelmann (Telefon: 0 177 91 34 014, E-Mail: contact@inspirationworldwide.com) erforderlich ist.

Die Fotoausstellung des Saalburgers Thomas Hagenau „Einmal frei sein“ über seine Weltreise sowie Anbieter im Freizeit- und Reisebereich runden das Festivalpaket am 28. Februar ab. „Wir möchten mit unserem Inspiration-Worldwide-Festival wieder Treffpunkt für alle Reisebegeisterten sein und sie zu künftigen Aktivitäten inspirieren“, laden Ivonne Peupelmann und Björn Friedrich ein.

Tickets und Programmhefte für das Festival gibt es unter anderem in der Vogtlandhalle, in den der Tourist Informationen Greiz und Zeulenroda sowie auf http://festival.inspirationworldwide.com/.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige