Freundesgeschenk Sonnenblumen

Ein kleines und doch großes Freundesgeschenk

Wie sich ein kleines Geschenk an Freunde zu einem riesengroßen entwickelte, zeigen die inzwischen 3,50 Meter hohen Sonnenblumen von Wilfried Modlich aus Bernsgrün. Den Samen für die groß blühenden und einblütigen Sonnenblumen hatte er im Supermarkt Diska gekauft und erst spät Anfang Juni ausgesät. Die Aussaat erfolgte nicht wie gewöhnlich in den Garten und das Beet. Seine Sonnenblumen wachsen in Pflanzenkübeln mit guter Erde von einem Komposthaufen aus dem Altenburger Land heran. Nach dem Aufgehen der Blumen schenkte er sie den Kindern seines Freundes Sven Jung. Und dort, im schönen Vierseitenfachwerkhof der Familie Jung in Bernsgrün, wachsen und gedeihen sie bisher prächtig, weil sie auch gute Pflege erhalten. Jeden Tag brauchen sie zwei Gießkannen, also 20 Liter Wasser. Die Blüten sind noch in der Ausbildung, das heißt, sie werden noch größer. Und die Sonnenblumen bleiben so lange stehen, bis die Vögel die Kerne völlig ausgepickt haben. Für das nächste Jahr plant Wilfried Modlich übrigens doppelblütige Sonnenblumen „groß zu ziehen“.

Foto: Die Kinder der von Wilfried Modlich befreundeten Familie, Finley (links) und Aaron, freuen sich über das Geschenk und präsentieren stolz ihre tollen Sonnenblumen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 09.09.2013 | 11:45  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 12.09.2013 | 00:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige