Großes Gemüse im kleinen Pausaer Garten

Pausa/Vogtland: Garten | Roland Schumann staunt in diesen Tagen nicht schlecht, wenn er in seinem kleinen Garten das Wachsen seiner Weißkrautköpfe in den Beeten sieht. Mit 26 Zentimeter Durchmesser präsentiert sich bis jetzt der größte Kopf. Noch ist er in der Erde und wird weiter wachsen.
Im Mai hatte der Pausaer Hobbygärtner die Samen dazu ausgesät. An einem sonnigen und windgeschützten Platz im Garten hatte er wohl den richtigen Standort für den Weißkohl gefunden. Ohne Düngung entwickelten sich die Pflanzen prächtig. „Ich habe immer nur die Erde wieder aufgelockert und natürlich viel mit Regenwasser gegossen. Und oft fiel sogar das Gießen aus, da ja ständig das nötige Wasser von oben herunterkam“, ist Roland Schumann überrascht ob der großen Kohlköpfe. Die reiche Ernte freut ihn, denn Kohl ist beliebt, da man ihn roh und gekocht essen kann. So wird er bei Schumanns sowohl zu Rohkost als auch zu Krautrouladen, Krauteintopf und Bayrisch Krautsalat verarbeitet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 01.10.2014 | 14:16  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 03.10.2014 | 06:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige