Hochwasserschäden im Göltzschtal

Entwurzelte Bäume, Kiesfelder im Rasenbentt der Flussaue - im Tal der Göltzsch zwischen Greiz und Netzschkau sind sie noch allgegenwärtig, die Hinterlassenschaften des Hochwassers vom Juni 2013

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige