Hochwasserschäden schon sichtbar

Erste Hochwasserschäden im Bereich des Spectrumcenters entdeckt. Der Aubach spülte am Hang zur Zufahrt ein großes Loch in die Böschung, dadurch ist die Stabilität der Fahrbahn eingeschränkt. Große LKW können nicht in den Bereich einfahren, müssen vorerst außerhalb entladen werden. Stark beschädigt wurde die Brücke über den Aubach zur Eissporthalle, hier wurde der Fahrbahnbelag heraus gespült.

Im Schlossgarten hinterließ das Hochwasser Schwemmgut aller Art und natürlich viel Schlamm. Die angekündigte Luftballonaktion zum Park- und Schlossfest im Schlossgarten entfällt in diesem Jahr. Die Feuerwehr ist pausenlos im Einsatz und pumpt in der Innenstadt vollgelaufene Keller leer.
Weitere Schäden werden erst zu sehen sein, wenn die Elster sich in ihr Bett zurückgezogen hat.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
145
D D aus Jena | 04.06.2013 | 00:58  
3.877
Karin Jordanland aus Artern | 04.06.2013 | 09:21  
7.922
Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes | 04.06.2013 | 10:03  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 08.06.2013 | 01:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige