Lückenhafte Alleen "aufgehübscht" – Baumpflanzaktionen im Landkreis Greiz

Baumpflanzaktion am Mittwoch zwischen Kauern und Kaimberg (Foto: Schutzgemeinschaft Deutscher Wald)
Kauern: Kreisstraße 115 |

Am Mittwoch, dem 18. November 2015, wurde an der Kreisstraße 115 zwischen Kauern und Kaimberg das vorhandene so genannte "Straßenbegleitgrün" mit 18 Hainbuchen ergänzt.

Mit einem symbolischen Spatenstich wurde durch die Landesgeschäftsführerin der SDW Thüringen, Birgit Luhn, dem Leiter der Abteilung II, Kreisentwicklung, Wirtschaft und Fremdenverkehr, im Landratsamt Greiz, Jochen Eidner, und der Bürgermeisterin der Gemeinde Kauern, Ingrid Amm, die Pflanzung abgeschlossen.

Bereits im Frühjahr diesen Jahres konnten durch die Zusammenarbeit von Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Greiz 30 Kirschbäume in der Gemeinde Langenwetzendorf gepflanzt sowie die lückenhafte Allee zwischen der Stadtgrenze von Gera in Richtung Hirschfeld an der Kreisstraße 105 mit 14 Ebereschen und 6 Apfelbäumen beidseitig vervollständigt werden.

Eine weitere Allee wird in diesem Herbst an der K 516 in der Gemeinde Paitzdorf mit Sandbirken und Wildapfel vervollständigt.

In Thüringen sind baumgesäumte Straßen und Wege seit langem Teil der Landschaftskultur. Ganz besonders wichtig sind dabei die Alleen. Alleen vernetzen wertvolle natürliche Lebensräume in Landwirtschaftlich intensiv genutzten Gegenden, sind Nistplatz, Rastplatz und Nahrungsspender für viele Tiere. Eine für uns Menschen wichtige Aufgabe übernehmen Alleen an verkehrsreichen Straßen und in dicht besiedelten Gebieten: Sie mindern Straßenlärm und filtern Staub und Abgase aus der Luft.

Deshalb initiiert und unterstützt der Landesverband Thüringen der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald seit seiner Gründung 1990 mannigfaltige Pflanzungen um auf die Zunahme der Beanspruchung der Bäume und Wälder aufmerksam zu machen und dem entgegenzuwirken. "Es ist an uns, dieses grüne Erbe zu pflegen und für die Zukunft zu bewahren", heißt es dazu.

Hintergrund
Der Landesverband Thüringen der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SGW) wurde am 14. November 1990 gegründet. Die SGW ist eine unabhängige, nichtstaatliche und überwiegend auf ehrenamtliche Tätigkeit gestützte Organisation. Der Schwerpunkt Ihrer Aufgaben liegt in einer objektiven, sachlichen und umfassenden Öffentlichkeitsarbeit. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Thüringen e.V., hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Wald und seine vielfältigen Funktionen zu schützen und für die kommenden Generationen zu erhalten. Weitere Info: www.sdw-thueringen.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige