Neue Wanderhütte am Talsperrenweg Zeulenroda eingeweiht

Zeulenroda-Triebes: Zeulenrodaer Meer | Pünktlich um 9 Uhr starteten heute über 40 begeisterte Wanderer um die neue Wanderhütte am Zeulenrodaer Talsperrenweg einzuweihen. "Blumen am Wegesrand" heißt sie und ist nach "Anglers Traum" und "Fischers Fru" die dritte neu gebaute Wanderhütte am Zeulenrodaer Meer. Entstanden ist diese aus einem umfunktioniertem Buswartehäuschen, welches vor der Umgestaltung am Unteren Bahnhof stand. Der einzigartige Panoramablick, den man von der Wanderhütte betaunen kann, wird von der Badewelt Waikiki, dem Bauerfeindtower, dem Stadtbild von Zeulenroda-Triebes sowie dem Turm der Dreieinigkeitskirche dominiert. Liebevoll angelegte Begrünung und Pflanzen um die Wanderhütte, laden zum verweilen ein.

Bürgermeister Dieter Weinlich lobte das Engagement und bedankte sich herzlich bei Herrn Josef Umlauf und seinen Mitstreitern, die die Wanderhütte im Auftrag der Stadt Zeulenroda-Triebes errichten haben.

Schaut Sie euch am besten selbst an. Zu finden ist die Wanderhütte "Blumen am Wegesrand" am Talsperrenweg Zeulenroda unterhalb von Kleinwolschendorf.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige