Projekt Wasserbüffel in Born/Darß

Auf den Wiesen um den Bodden in Born weiden Wasserbüffel. Sie sind robust, genügsam, widerstandsfähig. Sie können bis zu 30 Jahre alt werden. Wasserbüffel sind geeignet für die Beweidung auf feuchten Standorten. Sie haben einen gutmütigen Charakter und ein freundliches Wesen, wenn dies auf den Fotos auch nicht so den Anschein hat.
In Zusammenarbeit mit dem Gut Darß und der Hochschule Neubrandenburg läuft das Projekt Wasserbüffel "Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen zur Landschaftspflege mit Wasserbüffeln auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst". Untersucht werden Auswirkungen der Beweidung durch Wasserbüffel auf die Pflanzenwelt, es wird das Fressverhalten erforscht, welche Pflanzenarten wie häufig gefressen werden im Vergleich zur Beweidung von Flächen der Hausrinder.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 10.08.2015 | 22:32  
7.095
Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes | 11.08.2015 | 21:21  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 13.08.2015 | 23:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige