Schumanns Riesenrettiche

Pausa/Vogtland: Pausa | Am Mittelpunkt der Erde scheinen die Rettiche besonders gut zu gedeihen. Das beweisen zumindest die Riesenexemplare im Garten von Elfriede und Roland Schumann in Pausa. Der runde schwarze Winterrettich wurde im Juli ausgesät und später verzogen. „Wir haben die Erde ohne Düngung unkrautfrei und locker gehalten. Ganz wichtig ist das zweimalige Gießen am Tag, da die Rettiche viel Wasser benötigen“, berichtet Roland Schumann. Die 30 Exemplare wuchsen prächtig und können sich sehen lassen. Immerhin bringen zwei davon 2102 und 2043 Gramm auf die Waage. Die Ernte ist bis vor dem ersten Frost möglich. Sie sind dann im feuchten Sand auch gut lagerbar. Schumanns schwören auf ihre schwarzen Rettiche, da sie durch den hohen Vitamin-C-Gehalt und Mineralstoffen sehr gesund sind. Auch bei Erkältungen und Husten haben sie sich schon bestens bewährt. Die Rettiche werden als Salat geraspelt oder auf Brot mit Salz bestreut gegessen. Einige von den schwarzen Runden werden auch an Freunde und Bekannte verschenkt. „Und natürlich wird es ein Bockbierfest mit Rettichsalat, Bockbier und Bockbraten mit der ganzen Familie geben“, verraten die Hobbygärtner.
1
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
13.091
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 06.10.2015 | 12:59  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 06.10.2015 | 23:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige