Sonnenfinsternis gucken

Zeulenroda-Triebes: Markt |

Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland - unzählige Menschen ließen sich das Schauspiel am 20. März 2015 nicht entgehen. So auch auf dem Marktplatz von Zeulenroda.

Hier hatte Hans-Peter Schneider von "Universe Dimensions - SpaceScience Edutainment" sein Equipment aufgebaut und zahlreiche Neugierige nutzten die Gelegenheit, durch sein spezielles Teleskop und die mit geeignetem Sonnenschutz versehenen Ferngläser zu beobachten, wie der Mond die Sonne bis zu Dreiviertel ihrer Fläche bedeckte. Auch vom hiesigen Friedrich-Schiller-Gymnasium kamen Schülerinnen und Schüler vom Leistungskurs Physik vorbei, nachdem sie die Sonnenfinsternis bereits auf dem Schulhof durch das schuleigene Teleskop betrachtet hatten. Da auch das Wetter mitspielte, gab es durchweg beste Sicht auf das seltene Schauspiel.

Die nächste Gelegenheit, eine partielle Sonnenfinsternis in Deutschland zu erleben, gibt es nämlich erst in über sieben Jahren - am 25. Oktober 2022. Eine totale Sonnenfinsternis findet über Deutschland gar erst in 66 Jahren statt, am 3. September 2081.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige