Tour-Natur 2014 startet im April

Die Veranstaltungsreihe „Tour-Natur im Landkreis Greiz“ bietet wieder 13 spannende Naturerlebnisse. Ausbildung zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer geplant.

Vom Frühling bis in den Herbst hinein bieten auch in diesem Jahr wieder fachkundige Natur-Referenten thematisch abwechslungsreiche Wanderungen in die heimische Natur an. Die Angebote aus dem Programmplan für 2014 ergeben eine gute Mischung aus landschaftlich besonders reizvollen Orten sowie interessanten Einblicken in die Tier- und Pflanzenwelt.

Los geht es schon am 13. April mit einer Frühblüherwanderung in Bad Köstritz. Im Mai stehen zwei bekannte Themen auf dem Plan: Die Blütenpracht im Greizer Park sowie die Feuersalamander bei Endschütz waren schon beleibte Ziele in den Vorjahren. Neu hinzugekommen ist eine Tour zum Frießnitzer Teich. Als europaweit bedeutsames Vogelschutzgebiet wurde dieser im letzten Jahr revitalisiert und mit einem neuen Lehrpfad samt Beobachtungsturm ausgestattet. Die Welt der Nachtinsekten aber auch eine Wilderlebniswanderung in Waldhaus sind ebenso neue Programmpunkte.
Weitere Höhepunkte werden sicherlich die erneute Suche nach Fledermäusen in Langenwolschendorf oder der neue Naturerlebnispfad im bekannten Naturlehrobjekt Rückerdorf sein. Im September führt die letzte Tour mit dem Geologen Diethard Fricke durch das Steinicht.

Für die Teilnahme an den Touren können die Referenten separate Eintrittspreise erheben. Alle Informationen und Termine finden Sie unter www.thueringen-vogtland.de

Das Angebot an Naturerlebnissen soll auch in Zukunft weiter ausgebaut werden. "Dazu möchten wir interessierten Naturfreunden eine Ausbildung zum Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer anbieten", sagt Mario Walther, Geschäftsführer des Thüringer Vogtland Tourismus e.V.
Zu der Informationsveranstaltung am 5. Mai können sich Interessenten gerne unter 036628/89275 oder schmidt@thueringen-vogtland.de anmelden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige