Engstelle Marstallstraße wird beseitigt

Die abgebildete Engstelle verschwindet, bedeutet Neubau des Bürgesteigs und Verlegung der Straßenbeleuchtung .
Greiz - Marstallstraße
Entweder am Ende des ersten Halbjahres 2014 oder spätestens zu Beginn des zweiten soll die Engstelle der Marstallstraße in Greiz verbreitert werden. Da der Abwasserkanal von Aubachtal kommend noch nicht an einige Straßenzüge der Altstadt eingebunden ist, wird zum gleichen Zeitpunkt der Zweckverband Taweg im Untergrund des Geländes unterhalb vom Marstall die Abwasseranlagen einbinden. Die Arbeiten führen bis hin zum Dr. Rathenauplatz, dieser wird eine neue Straßenoberfläche mit Bitumen erhalten.
Im gleichen Zuge erneuert die Stadt Greiz die kommunalen Nebenanlagen im Bereich Dr. Rathenauplatz bis zur Einmündung Mollbergstraße, diese Arbeiten sind im Zusammenhang mit der Straßenverbreiterung notwendig.
Die Baumaßnahme des Straßenbauamtes Ostthüringen wird in konzentrierter Zusammenarbeit zirka sechs bis acht Wochen andauern, informierte Bürgermeister Gerd Grüner mit Verweis auf einen Bescheid des Straßenbauamtes. Die Maßnahme der Stadt Greiz, des Straßenbauamtes Ostthüringen und des Zweckverbandes Taweg wird mehrere hunderttausend Euro kosten.
In den vergangenen Jahren war die Engstelle öfters Thema im Stadtrat, die seit Jahren erwartete Beseitigung der Engstelle in der Marstallstraße und weitere bekannte Vorhaben, die schon über einen längeren Zeitraum vorbereitet werden, seien nun möglich geworden. Auf der Prioritätenliste des Landes Thüringen hätten die Greizer Probleme es bis ganz nach oben geschafft, freute sich das Stadtoberhaupt, denn die Stadt sei nun aufgefordert worden, die hierfür benötigten Fördermittel zu beantragen.
Desweiteren hat es auch der erforderliche Stützmauerbau an der Cloßstraße geschafft, nach ganz oben auf der Prioritätenliste des Landes zu rücken. Wenn alles klappt, werden auch hier die Arbeiten in diesem Jahr beginnen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 24.01.2014 | 02:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige