Erneut schwarze Rauchwolke über Greiz

Freia Gebäude in der Grünen Linde in Greiz
Wieder einmal zogen dicke Rauchschwaden über die Stadt Greiz. Sirenengeheul und ausrückende Feuerwehren ließen wieder das Schlimmste erahnen. Genau um 11.59 Uhr wurde der Alarm ausgelöst. Zum Zeitpunkt der Bildaufnahmen waren laut Angaben während der Pressekonferenz gegen 13 Uhr vor Ort, 24 Kameraden im Einsatz. Alarmiert wurde die freiwillige Feuerwehr aus Greiz, Obergrochlitz und Gommla. Während der Ankunft der Feuerwehr war das gesamte Gebäude in Rauch gehüllt und einTrupp von 6 Kameraden begaben sich mit Atemschutzgeräten ins Innere des Gebäudes und begannen mit den Löscharbeiten. Währenddessen wurde über die große Drehleiter eine Schlauchleitung zum Einsatz gebracht. Im Gebäude, dass bereits seit Jahren unbenutzt leer steht, lagen laut Pressekonferenz keine Versorgungsleitungen von Gas, Strom an. Die Polizei sperrte den direkten Durchgangsverkehr an der Brandstelle und leitete den Verkehr weiträumig um. Die Polizei forderte in entsprechender Umgebung die Bürger auf, wegen der starken Rauchentwicklung die Fenster geschlossen zu halten.
Gegen 22 Uhr drang immer noch starker Rauch aus dem Gebäude, Nachtschicht für die Einsatzkräfte.
Sollte jemand in der Nähe des Brandortes verdächtige Personen gesehen haben, dann unbedingt die Polizei in Kenntnis setzen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
6.472
Mariett Demirelli aus Erfurt | 02.09.2011 | 21:57  
7.922
Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes | 02.09.2011 | 22:20  
6.472
Mariett Demirelli aus Erfurt | 02.09.2011 | 22:35  
7.922
Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes | 03.09.2011 | 08:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige