Freie Fahrt durch Reinsdorf

Greiz-Reinsdorf.
Ein großer Tag für Reinsdorf war die vorzeitige Fertigstellung des 770 m langen zweiten Straßenabschnitts im Greizer Ortsteil Reinsdorf, der einen grundhaften Ausbau erhielt. Die Kosten gab Bürgermeister Gerd Grüner in seinen Ausführungen zum Bauabschnitt mit 717 000 Euro an. Der Straßenabschnitt konnte durch das gute Zusammenspiel zwischen den ausführenden Firmen, dem Zweckverband TAWEG, der Telekom, der Energieversorgung Greiz und weiteren beteiligten Firmen fünf Wochen früher für den Verkehr frei gegeben werden.
Die Straße wurde auf 5,50 Meter Breite ausgebaut mit einer Fußwegbreite von 1,50 Meter durch den Ortsteil.
Im Gespräch mit dem Ortsbürgermeister Michael Hendel gab es Informationen zum zweiten Bauabschnitt, es wurden Straßenbegeleitend Bodendecker gepflanzt und eine Baumallee entlang der Straßenführung am Sportplatz mit 19 Bäumen angelegt. An einer Verkehrsinsel wurde ein Feldahorn in den Boden eingebracht.
"Der nächste Bauabschnitt wird sehr schwierig werden, denn die Förderung über das Dorfeneuerungsprogramm entlastete die Anwohner bei den fälligen Straßenausbaubeiträgen", sagte Gerd Grüner und mit dem letzten Vorhaben in der Dorferneuerung ist das Förderprogramm zu Ende gegangen. Den schwierigen Weg kommentierte der Bauherr folgend, das weitere Ziel sei die Fortführung des Straßenausbau in Richtung Kahmersche Kreuzung, doch ohne staatliche Förderung würde die Entlastung der Anwohner bei den Straßenausbaubeiträgen nicht bezahlbar werden und somit rückt der Plan erst einmal in weite Ferne.
Zum Bandschnitt kamen neben den Vertretern der beteiligten Firmen, Ingenieurbüros auch zahlreiche Anwohner. Den anwesenden Kindern machte die Beteiligung am Bandschnitt sichtlich Freude. Bürgermeister Gerd Grüner und Ortsbürgermeister Michael Hendel lobten vor der Freigabe die guten Leistungen der Firmen.
Der bereits wartende Bus der Linie 5 nach Schönfeld hatte als erstes Fahrzeug freie Fahrt über die neue Asphaltdecke.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige