Hochwasserwarnung für Ziegenrück

Während sich die Hochwasserlage im Landkreis Greiz und Gera offensichtlich entspannt, gibt es im Saale-Orla-Kreis für Ziegenrück eine Hochwasserwarnung. Alle Zufahrtsstraßen um Ziegenrück wurden am Vormittag des 4. Juni aufgrund der aktuellen Hochwassersituation weiträumig abgesperrt. Der Ort selbst ist derzeit nur für Hilfs- und Einsatzkräfte zugänglich. Dritte werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren. Anwohner Ziegenrücks verbleiben derzeit noch in ihren Wohnungen und Häusern.

Die SOK-Pressestelle meldet um 10.50 Uhr: Wie bereits in den vorangegangenen Presseinformationen mitgeteilt wurde, wird es zu einer erhöhten Abflussmenge an Wasser aus der Bleiloch-Talsperre kommen, wodurch sich auch der Zulauf in Ziegenrück markant erhöht. Der Krisenstab des Landratsamtes hat vorsorglich alle verfügbaren Einsatzkräfte nach Ziegenrück beordert. Verschiedene Ortswehren, der Katastrophenschutzzug 2 des Landkreises sowie ein Versorgungszug sind im Einsatz. In den Orten Burgkhammer und Walsburg wurden durch die Feuerwehr Pegel angebracht, mit denen viertelstündlich eine Messung durchgeführt werden kann. Außerdem wurden weitere Mengen Sand organisiert. Insgesamt sind derzeit etwa 60 Einsatzkräfte in Ziegenrück vor Ort. Falls notwendig können weitere Kräfte mobilisiert werden.

Aktuell fließen 146 Kubikmeter pro Sekunde Wasser nach Ziegenrück – 120 Kubikmeter pro Sekunde gibt derzeit die Talsperre ab, 26 Kubikmeter pro Sekunde kommen von dem Fluss Wisenta. Mit einem weiteren Anstieg ist zu rechen.

Die Anwohner von Ziegenrück werden gebeten, Ruhe zu bewahren, den Einsatzkräften vor Ort zu vertrauen und deren Anweisungen Folge zu leisten. Anwohner dürfen trotz weiträumiger Absperrung in den Ort rein.

Nachtrag: Am Nachmittag hat sich die Hochwasserlage in Ziegenrück entspannt: http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/amts...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige