„In diesem Jahr ist mehr drin!“

Für junge Besucher gibt es ein extra Kinderprogramm. Besonders beliebt: Spaß mit Sudi Sause. (Foto: Agentur)
 
Der Stargast der Saale-Orla-Schau ist die Sängerin Gerda Gabriel. Ihr Repertoire reicht von der Volksmusik über Schlagerund Stimmungsmusik, Oldies und Evergreens. (Foto: Agentur)
.

Frischer Wind für die 21. Saale-Orla-Schau



Neuer Ausrichter präsentiert frühlingsfittes Konzept – Erstmals mit Gartenschau – Information, Vorträge, Kauferlebnis und viel Unterhaltung
vom 3. bis 5. Mai in der Shedhalle und auf dem Viehmarkt – Landrat eröffnet die Ausstellung.

.
Pößneck. Kommen, schauen, erleben: Unter neuer Regie und mit frühlingsfittem Programm präsentiert die 21. Saale-Orla-Schau vom 3. bis 5. Mai auf dem Messegelände in Pößneck eine flotte Mischung aus Information, Kauferlebnis und Entspannung für die ganze Familie. „Mehr Angebote, mehr Unterhaltung – in diesem Jahr ist einfach mehr drin!“ verspricht der neue Messeveranstalter RAM. Landrat und Schirmherr Thomas Fügmann freut besonders, dass der Veranstalter auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände „zum ersten Mal diese Gelände nutzt und eine Gartenschau einrichtet. Diese wird ergänzt durch tägliches Vortragsprogramm mit aktuellen Themen wir „Baumschitt“ oder „natürlich gärtnern – wie geht das“

Der Bogen bei der Saale-Orla-Schau spannt sich mit Themen von Bauen und Sanieren über Energiesparen, Wohnen und Einrichten, Mode, Produkten und Dienstleistungen des täglichen Lebens, Auto, Haushalt und Gesundheit bis hin zu Kulinarischem sowie Spiel und Fun. Mehr als 100 Aussteller bieten den Besuchern in der Shedhalle und auf dem Viehmarkt Gelegenheit, sich über Innovationen und neueste Trends zu informieren und aus erster Hand beraten zu lassen


Ein attraktives Rahmenprogramm ergänzt das Produkt- und Leistungsangebot. In Fachvorträgen zum brandaktuellen Thema „Energiesparen“ geht es um Fördermittel, Thermografie, kostensenkende Beleuchtung und wie man Strom selbst erzeugen kann. Nützliches Expertenwissen hält die Messe auch für Gartenfreunde bereit.

Heiter und unbeschwert geht es auf der Bühne zu. Nonstop reiht sich ein Kulturgenuss an den anderen. Stargast Gerda Gabriel erfreut die Erwachsenen mit Erfolgstiteln, Schlager, Evergreens, Jazz und Rock. Susi Sause die quirlige Kinderfigur lädt die Kleien ein zum Mitmachen ein. Bei Kabarettist Martin Berke darf geschmunzelt werden. Die Böllerschützen treten zur Eröffnung an und die Stammtisch-Musikanten zum Frühschoppen am Samstag. Auch bei Heike Gemeinhardt, sowie verschiedenen Tanz- und Theateraufführungen bietet die Saale-Orla-Schau für die Besucher Unterhaltung live.

Ein heißer Tipp ist die Sonderschau „Explorata“, die an vielen Spieltischen zu logischem Denken herausfordert. An 15 Experimentiertischen werden physikalische Phänomene und Logikspiele Alt und Jung in Bann ziehen. Ein weiter Tipp ist in der Zelthalle ein Gesundheitsparcour. Hier werden Kinder genauso wie Erwachsene eingeladen Ihre Bewegungserfahrungen zu erweitern und seine koordinativen Fähigkeiten zu schulen. Im Überschlagsimulator des ADAC-Fahrsicherheitszentrums Westfalen können interessierte Besucher üben, wie sie sich nach einem Autounfall richtig verhalten. Hüpfburg, Kinderschminken und Bastelstraße für die Kleinen, Beach-Volleyball-Turniere (Samstag und Sonntag) für die Großen – auch das gehört zur neuen Saale-Orla-Schau. Eine Spielstrasse und eine Hüpfburg speziell für die Kleinen bau das Mehrgenerationenhaus auf.

Schon jetzt steht fest: Die neue Saale-Orla-Schau wird für Gesprächsstoff sorgen. Wer mitreden will, sollte hingehen. Öffnungszeiten: Freitag ab 13, am Wochenende ab 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter www.saaleorla-schau.de und am Sonntag, 28. April 2013, im Saale-Orla-Anzeiger!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige