Mit dem Bürger im Gespräch

Tolle Stimmung am Info-Stand mit dem MdB Volkmar Vogel der sich gemeinsam mit Mitgliedern der CDU-Ortsgruppe Greiz den Fragen der Bürger stellte. Schwerpunktthemen waren u. a. die Eisenbahnanbindung der Region und das in Kraft getretene Meldegesetz.
Greiz-Cossengrün.
Gesprächsstoff gab es zum Bürgergespräch in der urigen Gaststätte "Zur Wühlmaus" in Cossengrün im Landkreis Greiz reichlich. Der dreispurigen Ausbau der B 92 zwischen Gera und Greiz sei so schnell nicht zu realisieren. In Gera gebe es verkehrskonzeptionelle Probleme zur Anbindung an die am Verkehrswegeplan liegenden Orte. Vogel verwies hierbei auf die Aussage des Verkehrsministers Peter Ramsauer, der Bund sei erst einmal die begonnenen Projekte abzuschließen. Begonnene Baustellen auf Abschnitten der Autobahn haben hierbei Vorrang. Mit den Mautgebühren komme Geld in die Kasse, das man wiederum für andere Baumaßnahmen der Schienen, Straßen- und Wasserwege dringend benötigt.
"In den nächsten fünf Jahren wird an der B 92 nichts passieren", sagte Vogel, Mitglied im Verkehrsausschuss des Bundestages. Dringendere Projekte in der Region seien die Ortsumgehungen Frießnitz und Großebersdorf. Weil aber immer mehr Verkehr aus dem Raum Greiz über die Anschlussstelle Lederhose die Autobahn suche, rücke die B 92 zunehmend in den Mittelpunkt von Betrachtungen.
In der Cossengrüner Gaststätte wurde er mit Unverständnis etwa für das von Bundesland zu Bundesland unterschiedliche Bildungssystem konfrontiert, was gerade Familien an den Landesgrenzen Probleme bereite. Der Poliker versuchte zu beschwichtigen und riet, aus dieser Situation das beste herauszuholen.

Nach den Gesprächen besuchte Volkmar Vogel den Künstler Uwe Kloß in seinem Atelier in Cossengrün.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 19.07.2012 | 20:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige