Mit Mut in das Jahr 2012 – BVMW-Neujahrsempfang in der Greizer Vereinsbrauerei

Kerstin Kramer bedankt sich bei Geschäftsführer Thomas Schäfer für die Einladung und überreicht ihm eine Partnertafel des BVMW. (Foto: Quelle: OTZ)
Greiz: Vereinsbrauerei | Am 19. Januar hatte der Kreisverband Greiz und Saale-Orla des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) in die Greizer Vereinsbrauerei zum Neujahrsempfang 2012 eingeladen. „Überraschend viele Unternehmer und auch Gäste aus der Politik wie die Landräte beider Kreise waren unserer Einladung gefolgt, sodass der Empfang bereits eine Woche vorher bis auf den letzten Platz ausgebucht war“, teilt Kerstin Kramer, Leiterin des BVMW-Kreisverbandes, mit.

Die Gäste erlebten zunächst eine interessante Führung durch die Vereinsbrauerei und erfuhren dabei etwas über die Kunst des Brauens und die neue Abfüllanlage, in die Geschäftsführer Thomas Schäfer im letzten Jahr 700.000 Euro investiert hat. Eine notwendige Investition zur Stabislisierung und weiteren Verbesserung der Qualität des mit DLG-Gold ausgezeichneten Schloß- Pils‘ und Exportbiers der Vereinsbrauerei. Für 2012 sind weitere Investitionen in das Sudhaus geplant.

Nach dem Rundgang zog Kerstin Kramer eine Bilanz des BVMW-Kreisverbändes Greiz und Saale-Orla: „Im vorigen Jahr haben wir 23 Veranstaltungen angeboten, etwa 950 Teilnehmer haben diese genutzt.“ Einige davon waren Kooperationsveranstaltungen, zum Beispiel mit den Landratsämtern, dem Regionalmanagement, den Sparkassen, den Kammern oder der Agentur für Arbeit.

„Das BVMW-Unternehmernetzwerk hat sich bewährt“, schätzt Kramer weiterhin ein. Eine enge Verbindung bestehe darüber hinaus auch zu den BVMW-Kollegen, vor allem mit Jena und Gera. „Wenn jeder an seinem Platz und von seinem Platz aus mit Elan und auch Achtsamkeit agiert, ohne sich von künstlich aufgebauschten Panikstimmungen ergreifen zu lassen, wird das Jahr 2012 wie so viele andere gemeistert werden“, macht die BVMW-Kreisleiterin angesichts vorhergesagter drastischer Entwicklungen Mut: „Angst ist ein schlechter Ratgeber. Lernen wir lieber von den Erfolgreichen und auch den Querdenkern, dafür stehen wir als Netzwerk bereit.“

Es werde auch 2012 im BVMW-Kreisverband Greiz und Saale-Orla wieder viele interessante Veranstaltungen in produzierenden Unternehmen geben, kündigt Kerstin Kramer an. So werden erfolgreiche Veranstaltungsformate wie „Tag der guten Seelen im Büro“, Juniortalk und verschiedene Arbeitsgruppen fortgesetzt. Um die produzierenden innovativen Firmen weiter zu vernetzen, soll es einen Schulterschluss mit der Fachgruppe “Präzision aus Jena“ unter dem Motto „Innovation an Elster, Saale, Orla (IESO) “ geben. Die Auftaktveranstaltung dazu findet Ende Februar bei der Raster-Zeulenroda Werkzeugmaschinen GmbH statt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige