Nach Jahrhunderthöchststand: Pegel der Weißen Elster fallen wieder

Die Weiße Elster von der Hainbergbrücke Richtung Greiz. (Foto: Zeuner)

Katastrophenalarm gilt dennoch weiter

.

„Es gibt keine neuen Unwetterwarnungen, die Pegel fallen, wir können erstmal durchatmen“, sagte die Greizer Landrätin Martina Schweinsburg zur Lagebesprechung im Katastrophenschutzstab und dankte allen Einsatzkräften für die professionelle, konstruktive Arbeit seit Feststellen des Katastrophenfalles. Doch entspannt zurücklehnen könne sich noch niemand, der Katastrophenalarm gilt weiter, teilt die Kreisverwaltung am 3. Juni 16 Uhr mit. Weiter heißt es in der Pressemitteilung am Nachmittag:

Für den Schulbetrieb am Dienstag, dem 4. Juni, gilt analog die Regelung von heute, also Montag, den 3. Juni: Das heißt, die Grund- und die Regelschule Berga bleiben geschlossen, in den anderen Schulen wird mindestens eine Betreuung abgesichert. Allerdings müssen wir rein vorsorglich darauf hinweisen, dass die Schülerspeisung nicht vollständig abgesichert werden kann. Die Eltern werden ausdrücklich gebeten, die Verpflegung ihrer Kinder für Frühstück und Mittag abzusichern.

Auch die Einschränkungen im Schulbusverkehr vom Montag, 3. Juni, gelten auch noch für Dienstag, den 4. Juni.

Auf der Website des Landkreises unter www.landkreis-greiz.de/Aktuelles ist für die Bürger des Landkreises Greiz die Liste der Informations-Hotlines der kreisangehörigen Städte und Gemeinden eingestellt. Dort können auch die aktuellen Straßensperrungen bzw. deren Aufhebung erfragt werden.

Aufgrund der Hochwasserlage empfiehlt die Gesundheitsbehörde dringend, Leitungswasser zu Trinkzwecken abzukochen.

Aktuelle Pegelstände (16:00 Uhr)

Gemeldet wurden:
Plauen (Sachsen) 3,84 m fallend
Elsterberg (Sachsen) 3,01 m fallend
Greiz keine Angabe
Gera-Langenberg (Bad Köstritz) 4,54 m

Wie alles begann: http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/natu...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige