Neues von der August-Bebel-Straße in Greiz

Stephan Scheernagel von der Baufirma mit dem aktuellen Flyer
Die zurzeit laufende Erneuerung der Gräßlitzüberbauung wird mit dem Abschnitt zwischen Naumannstraße
und Breuningstraße fortgeführt. Die Bauausführung erfolgt im Auftrag des Straßenbauamtes Ostthüringen und des Zweckverbandes TAWEG durch die Firma Scharnagl.
Die Gesämtbaulänge des Baufeldes beträgt 66,22 m.
Nach Abschluss der Bauarbeiten am Brückenbauwerk zwischen Naumannstraße und Kaufland wird mit dem o.g. Abschnitt begonnen. Der Baubeginn ist für die 44.
Kalenderwoche vorgesehen.
Vorbereitende Arbeiten beginnen bereits IVlitte Oktober mit der Umsetzung der Baumbepflanzung.
Neben der Erneuerung der Gräßlitzüberbauung werden parallel verlaufend ein Mischwasserkanal DN 600, eine Trinkwasserleitung sowie ein Steuerkabel für Abwassertechnik verlegt.
Die Bauausführung erfolgt analog der zur Zeit gewählten Bauweise mit Gleitschienenverbau, der entsprechend angepasst wird.
Zum Schutz des fertig gestellten Radweges werden für die Baustraße auf der Seite des Landratsamtes Stahlplatten verlegt, die miteinander verschraubt sind. Nach Abschluss der Baumaßnahme
erfolgt eine umfangreiche Erstbepflanzung.

Allgemeines zur August-Bebel-Straße
Die Leistungen zur Baumaßnahme B 94, OD Greiz, mit einem Gesamtbauvolumen von ca. 6,8 Mio. €, wurden im Juli 2010, mit einer Verzögerung von ca. 4 Monaten, an die Fa. W. Scharnagl GmbH aus Annaberg-Buchholz vergeben. Grund
der Verzögerung war ein Nachprüfungsverfahren, welches durch einen Mitbewerber initiiert worden war.
Arbeitsinhalte
Erneuerung der Gräßlitzüberbauung, grundhafter Ausbau der Verkehrsanlage, Erneuerung bzw. Umverlegung der Abwasserkanalisation und der vorhandenen Trink-, Gas-, Energie- und Fernmeldeleitungen.
Bisheriger Ablauf
August 2010
- bauvorbereitende Maßnahmen: Ausarbeitung Beschilderungspläne für die Umleitung, Werkstattplanung für das Brückenbauwerk,Beweissicherung an und in bestehenden Gebäuden des Baufeldes, Suche nach Altmunition
30.8.2010
- eigentlicher Baubeginn mit Errichtung der Umleitungsstrecke im Anschluss
- erste Abrissarbeiten am alten Brückenbauwerk
30.04.2011
- ca. 160 m abgebrochen und etwa 150 m des 590 m langen Bauwerkes sind wieder hergestellt
30.09.2011
- Abbrucharbeiten beendet, etwa 560 m des Bauwerkes sind wieder hergestellt - auf der Südseite: Abwasser-, Trink-, Gas-, Energie- und Fernmeldeleitungen von Naumannstraße bis Höhe Kaufland auf ca. 550 m erneuert
Derzeitige Arbeiten
- Fertigstellung der letzten 30 m Gräßlitzüberbauung - Geh- und Radwegbau Südseite - Fortführung Erneuerung Abwasserkanalisation Südseite - Inbetriebnahme der bisher erneuerten Trinkwasserleitungen
Ausblick
- Anfang November 2011 Baubeginn Bauabschnitt 0 zwischen Naumann- und Breuningstraße - ca. IVlitte November 2011 Baubeginn Erneuerung Abwasserkanalisation Nordseite
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 25.10.2011 | 19:23  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 26.10.2011 | 17:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige