Osterüberraschung: Knapp 200.000 Euro Fördermittel für Oberes Schloss in Greiz

Das Obere Schloss in Greiz. (Foto: Zeuner)
Greiz: Oberes Schloss |

Von diesem Oster-Überraschungsei profitiert ganz Greiz: „Das Obere Schloss in Greiz wird vom Bund mit 187.000 Euro bedacht“, informiert der CDU-Bundestagsabgeordnete Volkmar Vogel.

„Hinter dieser Förderung vom Bund steckt das Denkmalpflege-Programm ,National wertvolle Kulturdenkmäler 2015‘“, weiß Volkmar Vogel als zuständiger CDU/CSU-Berichterstatter im Bereich Denkmal innerhalb des Bauausschusses des Deutschen Bundestages.

„Die Summe ist für den Erhaltung der Substanz und dabei speziell für statische Ertüchtigungen am Oberen Schloss in Greiz bestimmt“, sagt Volkmar Vogel. „Das Land steuert Fördermittel in gleicher Höhe im Rahmen der Co-Finanzierung bei“, so Vogel.

„Zwar steht der förmliche Bewilligungsbescheid an die Projektträger noch aus“, sagt Vogel weiter, „aber nach umfangreicher Prüfung konnte im Hause der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und Staatsministerin Professor Monika Grütters eine positive Entscheidung getroffen werden“, freut sich Volkmar Vogel.

Hintergrund:
Mit dem Bundesprogramm „National wertvolle Kulturdenkmäler“ unterstützt die Beauftragte für Kultur und Medien die Erhaltung von Baudenkmälern, Bodendenkmälern sowie historischer Parks und Gärten, denen insbesondere aufgrund architektonischer, historischer oder wissenschaftlicher Leistungen eine herausragende Bedeutung zukommt. Von 1950 bis 2014 konnten mit Mitteln aus diesem Programm etwa 640 Kulturdenkmäler mit rund 353 Millionen Euro erhalten und restauriert werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige