Thüringens Finanzminister bei Spaleck Oberflächenveredlung

Der Minister inmitten der Gesprächsrunde
Greiz.
CDU-Landtagskandidat Christian Tischner (WKGreizII) hatte zum Betriebsbesuch und anschließendem Pressegespräch mit dem Thüringer Finanzminister Wolfgang Voß (CDU) in die SPALEK Oberflächenveredlung GmbH nach Greiz, Zeulenrodaer Straße 15 eingeladen. Den Gast aus Erfurt begleiteten MdB Volkmar Vogel, Heinz Klügel vom Landratsamt, Ulrich Zschegner stellvertr. für den Greizer Bürgermeister (alle CDU).
Zur Begrüßung sagte Christian Tischner "die Entwicklung unserer Region ist fundamental abhängig von den hier tätigen mittelständischen Betrieben. Sie sind in einer sozialen Marktwirtschaft die Basis für das gesellschaftliche und kulturelle Leben. Sie geben den Menschen Arbeit und Perspektiven. In unserer Region haben sich erfolgreiche Betriebe etabliert, so auch der Betrieb, dem wir heute einen Besuch abstatten möchten".
Gastgeber und Geschäftsführer Dieter Höhland kam mit dem Finanzminister schnell ins Gespräch, dabei war auch die Unternehmensnachfolge ein Thema, das der Unternehmer und Firmenlenker mit innerer Zufriedenheit beantworten konnte. Die Nachfolge sei gesichert, denn Junior-Chef Sascha Höland wird die Geschicke des mittelständischen Unternehmens mit rund 55 Mitarbeitern nach meinem Ausstieg 2017 übernehmen. Zufrieden äußerte sich mit lobenden Worten Wolfgang Voß darüber, dass es gelungen sei, auf dem Gelände einer Altbrache zu investieren, erhaltenswertes zu modernisieren und nicht auf der grünen Wiese eine neue Firma aus dem Boden zu stampfen. Weitere Themen war der Fachkräftemangel, der auch am Unternehmen der Spaleck Unternehmensgruppe nicht ohne Probleme besteht, Bürokratie in der Förderpolitik für den Mittelstand gaben auch Anlass zu weiteren politischen Gesprächen.
Nach einem Rundgang durch Produktionsräume besuchte der Minister die UNIFRAX GmbH in Kleinreinsdorf (Mohlsdorf-Teichwolframsdorf).
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige