Unternehmer des Jahres: BVMW-Mittelstandspreis 2012 geht nach Wünschendorf

Wolfgang Fülle mit dem Unternehmerpreis 2012.
 
Kerstin Kramer und der Beigeordnete der Greizer Landrätin, Heinz Klügel, gratulieren dem Untzernehmer des Jahres 2012.
Höhepunkt des Unternehmerabends des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft (BVMW) Landkreis Greiz und Saale-Orla sowie des Regionalmanagements der Region Greiz am 11. Juni 2012 im Bio-Seehotel Zeulenroda war die Verleihung des Mittelstandspreises an einen verdienstvollen Unternehmer der Region. Die Entscheidung der Jury - der Vertreter der IHK, der Handwerkskammer, des Landratsamtes, der Sparkasse Gera-Greiz und der Unternehmerschaft angehören - war einstimmig gefallen, wie die Leiterin des BVMW-Kreisverbandes, Kerstin Kramer, mitteilte.

Preisträger wurde in diesem Jahr Wolfgang Fülle, Briefodruck Fülle KG Wünschendorf. Das Unternehmen, dass er seit der Wende erfolgreich und vorbildlich leitet, wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Es ist nunmehr in der vierten Generation im Familienbesitz.

1989/90 bestand die Möglichkeit, das ehemals 1972 enteignete private Unternehmen den Eigentürmern zurück zu geben. Mit 55 übernommenen Mitarbeitern gestartet, musste zunächst auf 15 reduziert werden. Heute sind wieder 38 Mitarbeiter beschäftigt. "Wolfgang Fülle zeichnet sich in seiner Funktion als Unternehmer durch Kompetenz, Zuverlässigkeit und Konsensbereitschaft aus", so Kramer. Neben einer erheblichen Umsatzsteigerung wurden in den vergangenen drei Jahren insgesamt fast 1,3 Millionen Euro in Gebäude und Maschinen investiert. Das soll langfristig den Standort und die Arbeitsplätze sichern. Auch bei dem Thema Nachfolgeplanung hat der Geschäftsführer bereits konkrete Vorstellungen, damit das Unternehmen auch in der fünften Generation erfolgreich weiter geführt werden kann. Sein Sohn Frank Fülle wurde in leitender Position als Prokurist integriert. Er arbeitet bereits seit 1995 in der Firma und hat in den letzten Jahren die Aufgabenbereiche Produktentwicklung und -vermarktung selbständig übernommen.

Wolfgang Fülle war bis zu seinem Renteneintritt 2010 als Handelsrichter in Gera tätig. Im Bereich Sponsoring ist die Firma seit Jahren für das Theater Gera sowie bei diversen kleinen Vereinen der Gemeinde aktiv. "Mit Herrn Fülle zeichnen wir heute eine Unternehmerpersönlichkeiten aus, die auf Grund ihres Engagements in Wirtschaft und Gesellschaft eine Vorbildrolle als Leistungsträger haben", so Kerstin Kramer.

Ebenfalls zur BVMW-Unternehmerveranstaltung am 13. Juni wurde Klaus Riesel als Mitbegründer und langjähriger Gesellschaftergeschäftsführer der Serimed Medizinservice GmbH für sein Lebenswerk geehrt. Im Februar vorigen Jahres hat er das Zeulenrodaer Unternehmen im Zuge der Unternehmensnachfolge an die nächste Generation übergeben. Seither ist Klaus Riesel freiberuflich in seinem Lieblingsfeld „Betriebliches Gesundheitsmanagement” tätig. Zudem engagiert er sich als aktiver Sportsponsor sowie Jugendförderer.

An der BVMW-Veranstaltung, die zum neunten Mal stattfand, nahmen über 200 Unternehmer aus Ostthüringen und Westsachsen teil. In den Jahren zuvor ging der Abend als „Vitamin-C-Contact-Party” über die Bühne, diesmal stand er unter dem Motto „Fit for Business”. So drehte sich auch das gesamte Programm um dieses Thema. „Es hat viele Facetten”, so Kerstin Kramer, „und beginnt dabei, sich gesundheitlich fit zu halten, wenn Jahr um Jahr von den Unternehmern und den Mitarbeitern Höchstleistungen abverlangt werden. Zur Firmenfitness gehören aber zum Beispiel auch Innovationen und Marktpräsenz, gutes Marketing und eine dauernd stimmige Kommunikation in der Firma. Nur so ist langfristig Erfolg möglich”.

Dies untermauerten auch Heike Drechsler bei einem Video-Statement zum betrieblichen Gesundheitsmanagement und Hotelchef Marko Lange aus dem Kochstudio „Topfgucker” zum Thema gesunde Ernährung. Stargast des Abends war Joey Kelly, der in einem mitreißenden Vortrag „No Limits - Wie schaffe ich mein Ziel?” das Thema aus seiner Sicht eindrucksvoll beleuchtete.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige