1. Vogtländer Erbrechtstag

Wann? 28.11.2015 10:00 Uhr bis 28.11.2015 13:00 Uhr

Wo? Vogtlandhalle, Carolinenstraße 15, 07973 Greiz DE
Greiz: Vogtlandhalle |

1. Vogtländer Erbrechtstag in Greizer Vogtlandhalle

„Am Samstag, den 28.11.2015 laden wir von 10.00 bis ca. 13.00 Uhr in die Greizer Vogtlandhalle ein. Hochkarätige Fachleute werden zum Thema Erben und Vererben sowie Vorsorgevollmachten referieren. Aufgrund europarechtlicher Anpassungen wird das ohnehin schon komplexe Thema Erbrecht nicht einfacher“. Torsten Röder, der Präsident des Freundeskreis Bürgerstiftung Greiz, verweist darauf, dass dieser länderübergreifende Erbrechtstag für die Region ein Novum ist. Die Einladung richtet sich nämlich nicht nur an Interessierte aus Greiz, sondern auch aus dem thüringischen sowie sächsischen Vogtland. Entsprechend gestreut sind auch die Anfragen an Sponsoren. Bisher gab es lediglich die Geraer Erbrechtstage, zuletzt im Jahr 2011. Seither gab es aber zahlreiche Änderungen. Vorsorglich weist der Förderverein jedoch auf begrenzte Platzkapazitäten hin.

Bürgerstiftung Greiz weist auf begrenzte Kapazitäten hin

„Die Studiobühne in der Vogtlandhalle Greiz fasst maximal 150 Gäste, so dass eine Voranmeldung sinnvoll und wünschenswert ist“ sagte uns Frank Küffner, der Schatzmeister und Vizepräsident des Fördervereins. Als Steuerberater werden er und Daniel Zengerle in ihren Kurzreferaten darstellen, wie man steuerschädliche Erbrechtsgestaltungen vermeiden kann. Der Geschäftsführer der Notarkammer Thüringen, Dr. Christian Grüner, ist für einen Fachvortrag zum Thema Vorsorge-/Patientenvollmacht angefragt. Notarin Ricarda Gebauer aus Greiz wird zur gesetzlichen Erbfolge und zu Pflichtteilsregelungen informieren, während die Greizer Rechtsanwältin Annette Heinz auf Streitfälle aus der Rechtspraxis eingehen wird. Alle Referenten stehen dem Publikum anschließend für Fragen zur Verfügung. „Wird der Erbrechtstag 2015 gut angenommen, haben wir schon jetzt eine Folgeauflage in 2016 geplant. Vorstellbar wäre dann ggf. auch eine Veranstaltung im sächsischen Reichenbach“ weist Christiane Gräßer, Vizepräsidentin des Fördervereins, nochmals auf den länderübergreifenden Ansatz hin. Weitere Informationen gib es unter www.buergerstiftung-greiz.de. Anmeldungen sind möglich unter Telefon 03661/ 458 9090 oder per E-Mail info@buergerstiftung-greiz.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige