Achtung: Trickdiebin - und weitere Informationen der Landespolizeiinspektion Gera vom 21.08.2013

Fahrräder aus Keller gestohlen
Gera: In der Zeit zwischen Samstag, 10.08.2013 gegen 00:00 Uhr und Montag, 19.08.2013 gegen 12:00 Uhr verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in der Kretschmerstraße und den sich darin befindenden Kellerräumen. Sie entwendeten ein gelb-lilafarbenes Rennrad der Marke Giant im Wert von circa 500 Euro.
Ebenfalls ein Fahrrad gestohlen wurde in der Zeit zwischen Freitag, 16.08.2013 gegen 10:00 Uhr und Dienstag, 20.08.2013 gegen 14:15 Uhr aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Friedrich-Engels-Straße. Hierbei handelt es sich um ein weiß rosafarbenes Rad der Marke Ghost im Wert von 399 Euro, welches mit einem Seilschlosses im Gemeinschaftskeller gesichert war.
Zeugen gesucht! Hinweise zum Diebstahl oder dem Verbleib der Fahrräder bitte an die Landespolizeiinspektion Gera, Tel: 0365-8234-0.

Unter Drogeneinfluss am Steuer
Gera: Eine 22-jährige Opel Fahrerin wurde am Dienstag, gegen 12:26 Uhr in der Altenburger Straße durch Polizeibeamte kontrolliert. Dabei ergab sich der Verdacht, dass die 22-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln fuhr. Ein Drogentest verlief positiv. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet.

Seitlicher Zusammenstoß
Gera: Ca. 3000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, gegen 07.30 Uhr auf der Siemensstraße. Ein 55-jähriger Pkw Mercedesfahrer befuhr die Siemensstraße stadteinwärts, Höhe Tankstelle, in der linken Geradeausspur. Beim Fahrstreifenwechsel auf die rechte Geradeausspur übersah er einen dort fahrenden Lkw Mercedes eines 22-jährigen Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, verletzt wurde niemand.

.

Polizeiinspektion Greiz

.

Pkw unter Einfluss von Alkohol geführt
Berga/Elster: Am Dienstag führten Polizeibeamte in Tschirma eine Verkehrs- und Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurden 22 Fahrer festgestellt, die zu schnell unterwegs waren. Sie müssen nun Verwarngeld bzw. Bußgeld bezahlen. Gegen 20:50 Uhr kontrollierten sie einen Skoda Fahrer, der bei erlaubten 30 km/h mit 50 km/h gemessen wurde. Bei der Kontrolle stellten sie bei dem 42-Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von 0,61 Promille. 500 Euro Bußgeld, 4 Punkte und ein Monat Fahrverbot sind für ihn die Folge.

.

Polizeiinspektion Altenburger Land

.

Mopedfahrer verletzt
Altenburg: Verletzt wurde in der Nacht ein 47-jähriger Mann bei einem Unfall in Altenburg. Der Mopedfahrer befuhr aus Richtung Altendorf kommend die Schmöllnsche Landstraße mit der Absicht, in die Geraer Straße einzubiegen. Zeitgleich befuhr ein 60-jähriger VW Fahrer diesen Kreuzungsbereich aus Richtung Göhren kommend. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Mopedfahrer zu Fall kam und sich leicht verletzte. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro.

Metalldieb erwischt
Rositz: Aufgrund eines Zeugenhinweises konnten Beamte der Altenburger Polizei in der Nacht zum Mittwoch einen 32-jährigen Mann aus Meuselwitz vorläufig festnehmen. Der Mann wurde beobachtet, wie er über das Geländer einer Wertstoffgewinnungsanlage kletterte. Er hatte zuvor in der Anlage Kupferkabel abgeschnitten und sich zum Abtransport bereitgelegt. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Achtung Trickdiebin
Schmölln: Eine 85-jährige Rentnerin ist am Dienstagnachmittag Opfer einer Trickdiebin geworden. Sie sprach die Frau gegen 13.00 Uhr auf dem Markt an, als diese sich gerade die Speisekarte vor einer Gaststätte durchlas. Die Diebin bat die Rentnerin um eine Spende, was diese jedoch ablehnte. Daraufhin verabschiedete sich die Unbekannte und umarmte die Rentnerin. Dabei stahl sie einen Briefumschlag mit Bargeld aus der Handtasche. Zur Beschreibung der Diebin kann nur gesagt werden, dass sie ein südländisches Aussehen hatte.
In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin:
- Nehmen Sie nach Möglichkeit keine größeren Bargeldbeträge mit.
- Tragen Sie Ihre Taschen/Handtaschen immer verschlossen und dicht am Körper, möglichst auf der Körpervorderseite.
- Haben Sie beim Bezahlen Ihren Geldbeutel immer fest im Griff.
- Wehren Sie sich gegen zudringliche Personen, notfalls auch energisch: Sprechen Sie laut oder rufen Sie um Hilfe.

Schuhe gestohlen
Altenburg: Insgesamt neun Paar Schuhe im Wert von über 500 Euro sind in der Nacht zum Dienstag aus einem Verkaufszelt auf dem Markt gestohlen worden. Unbekannte schnitten in der Zeit zwischen 19.00 Uhr und 08.30 Uhr die Plane des Zeltes auf und gelangten so auf die Verkaufsfläche. Der zusätzliche Schaden an der Zeltplane beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Ladendieb doch noch erwischt
Altenburg: Zwei Hemden im Wert von ca. 15 Euro stahl ein zunächst unbekannter Mann am Dienstagvormittag aus einem Bekleidungsgeschäft im Altenburger Bahnhofscenter. Doch zu diesem Zeitpunkt konnte man des Diebes nicht habhaft werden. Allerdings kam der Mann am Nachmittag erneut zum Bahnhofscenter. Die hinzu gerufenen Beamten konnten daraufhin die Personalien feststellen. Es handelte sich um einen 23-jährigen Mann aus Altenburg. Der 23-Jährige bekam ein Hausverbot und eine Anzeige wegen Diebstahl.

Arbeitsmaschine gestohlen
Schmölln: Eine Kawasaki-Arbeitsmaschine ist in der Zeit zwischen Montag, 15.00 Uhr und Dienstag, 07.30 Uhr aus einem Baumschulbetrieb gestohlen worden. Die Maschine hat einen Wert von etwa 5000 Euro. Die Polizei nahm die Ermittlungen dazu auf.

Graffiti-Schmiererei
Altenburg: Bislang Unbekannte haben Verkehrszeichen und Wände vom Parkdeck der Agentur für Arbeit mit schwarzem Edding-Stift beschmiert. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, ca. 14.30 Uhr und Dienstag, ca. 07.00 Uhr. Der Schaden beläuft sich auf ca. 400 Euro.

Vorfahrt nicht beachtet
Altenburg: Ein Sachschaden von ca. 11.000 Euro entstand am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall An der Glashütte. An der dortigen Kreuzung gilt die Regelung: Rechts vor Links. Eine 59-jährige BMW-Fahrerin wollte die Kreuzung geradeaus in Richtung Zeitzer Straße überqueren. Dabei beachtete sie eine 62-jährige VW-Fahrerin nicht, die gerade von rechts kam und es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrerinnen blieben unverletzt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige